Deutschland
Logo IKEA - IKEA eroeffnet heute sein insgesamt 53. deutsches Einrichtungshaus in Magdeburg (Sachsen Anhalt - Fotografiert am 31.08.2017 *** Logo IKEA IKEA opens today a total of 53 German furniture store in Magdeburg Saxony Anhalt Photographed on 31 08 2017

Verseuchte Wurst bei Ikea? Bild: imago/Christian Schroedter

Wurst-Skandal: Wilke-Produkte wurden auch an Ikea-Restaurants geliefert

Nach zwei Todesfällen durch keimbelastete Fleischwaren des nordhessischen Wurstproduzenten Wilke ist auch der Möbelkonzern Ikea vom Rückruf betroffen.

Darum geht's beim Wurst-Skandal von Wilke

Waren von Wilke werden mit zwei Todesfällen in Südhessen und 37 weiteren Krankheitsfällen in Verbindung gebracht. Mehrfach wurden Listerien-Keime in Wilke-Produkten nachgewiesen. Die Keime können für Menschen mit geschwächtem Immunsystem lebensgefährlich sei. Der Landkreis Waldeck-Frankenberg hatte als Aufsichtsbehörde den Betrieb mit 200 Mitarbeitern am Dienstag vergangener Woche geschlossen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fahrlässiger Tötung

(ll/dpa)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0

Höhere Strafen, schärfere Regeln: Bund und Länder beschließen neue Corona-Maßnahmen

Bund und Länder wollen angesichts wieder steigender Infektionszahlen Verstöße gegen die Corona-Beschränkungen schärfer ahnden. Auf ein bundesweit einheitliches Vorgehen konnten sie sich am Donnerstag aber nicht in allen Punkten einigen.

Merkel war mit dem Plan in die Beratungen gegangen, wegen der wieder zunehmenden Infektionen an den geltenden Beschränkungen festzuhalten und die Regeln teilweise sogar zu verschärfen. In der Beschlussvorlage des Bundes hieß es, Bund und Länder verfolgten das …

Artikel lesen
Link zum Artikel