Deutschland
Andrea Nahles, SPD Fraktionsvorsitzende gibt vor einer Fraktionssitzung im Bundestag Journalisten ein Statement in Berlin. 02.04.2019. Berlin Deutschland *** Andrea Nahles SPD faction leader gives journalists a statement in Berlin before a faction meeting in the Bundestag 02 04 2019 Berlin Germany PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xFelixxZahn/photothek.netx

SPD-Chefin Andrea Nahles steht unter erheblichem Druck. Bild: www.imago-images.de

SPD plant offenbar Entmachtung von Andrea Nahles – möglicher Nachfolger bekannt

In der krisengeplagten SPD gibt es nach einem Medienbericht Überlegungen zu einem Aufstand gegen Partei- und Fraktionschefin Andrea Nahles, falls die Europa- und die Bremenwahl verloren gehen.

Der Schritt soll dem Bericht zufolge gegangen werden, wenn die Sozialdemokraten bei der Europawahl am 26. Mai deutlich unter 20 Prozent bleiben (2014: 27,3 Prozent) und hinter die Grünen auf Platz drei zurückfallen oder bei der Bürgerschaftswahl in Bremen am selben Tag besonders schlecht abschneiden.

Für beides würden ungenügende Führungsfähigkeiten von Nahles mitverantwortlich gemacht, schreibt das Blatt. Zuletzt habe sich ein Teil der Gruppe aus Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen am vergangenen Freitag erneut getroffen.

(pb/dpa)

Politiker, die aus Tassen trinken

Wen finden Sie auf Instagram besser? Söder oder Lindner?

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ultras gegen Depression: So setzen sich die Fortuna-Fans gegen Depressionen ein

Weltweit leiden rund 350 Millionen Menschen an Depressionen, berichtet das Bundesministerium der Gesundheit. Und trotzdem wird die Krankheit immer noch häufig stigmatisiert und tabuisiert.

Genau das wollen die Ultras von Fortuna Düsseldorf jetzt ändern. Schon am vergangenen Sonntag kündigten sie auf der Facebookseite "Supporters Club Düsseldorf 2003 e.v." die Aktionswoche "Alle(s) gegen Depressionen" an. Neben öffentlichen Vorträgen von Ärzten und Psychologen, riefen sie zu einer …

Artikel lesen
Link zum Artikel