Deutschland
Bild

Bild: E+

Gerade ein Baby bekommen? Vermutlich wird es richtig alt

Seit einigen Jahren gibt es einen Aufwärtstrend in der Lebenserwartung in Deutschland: Neu geborene Mädchen werden durchschnittlich 83 Jahre und zwei Monate alt, neu geborene Jungen leben 78 Jahre und vier Monate. Das teilte das Statistische Bundesamt jetzt mit. Damit ist die Lebenserwartung im Zeitraum 2014 bis 2016 um jeweils zwei Monate gegenĂĽber 2013 bis 2015 gestiegen.

Ja, aber... 

Es kommt auch darauf an, wo du lebst! Denn: Babies in Baden-Württemberg leben statistisch gesehen am längsten. Jungen haben hier im Schnitt 79 Jahre und sechs Monate Lebenszeit vor sich, Mädchen 84 Jahre. Eine ähnlich hohe Lebenserwartung haben Neugeborene in Bayern.

Die geringste Lebenserwartung haben Jungen in Sachsen-Anhalt mit 76 Jahren und vier Monaten. Bei Mädchen ist die Lebenserwartung im Saarland mit 82 Jahren und drei Monaten am geringsten. 

(hd/dpa) 

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Witziger Moment im Bundestag: Merkel sorgt fĂĽr Lacher

Die Lage ist ernst. Die Corona-Krise fordert die volle Aufmerksamkeit der Politik. Umso wichtiger ist es aber auch, dabei den Humor nicht zu verlieren.

Im Bundestag sorgte am Mittwoch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für Gelächter, als sie einem Politiker der Linken besonders gewieft antwortete.

Der Linken-Abgeordnete Harald Weinberg hatte bei der Regierungsbefragung die Etablierung eines unabhängigen Krisenmonitorings vorgeschlagen. Merkel versicherte, sich für den Vorschlag zu interessieren.

Artikel lesen
Link zum Artikel