In Berlin demonstrieren Tausende für Gleichberechtigung – und ihre Plakate sind on 🔥

"We are unstoppable, another world is possible" – am Samstag sind in Berlin Tausende Frauen und Männer zum "Women's March" am Brandenburger Tor lautstark zusammengekommen. Neben dem Kampf für Frauenrechte war in den Redebeiträgen der Veranstaltung etwa auch der Klimawandel und Unterstützung von anderen Minderheiten in Deutschland ein Thema. ("Berliner Zeitung")

In Berlin glänzten die Demonstrantinnen und Demonstranten auch mit kreativen Plakaten – unsere Reporter Maria Pelteki und Max Biederbeck waren vor Ort, um Eindrücke zu sammeln.

Welches Plakat gefällt dir am besten?

Bild

biederbeck/watson.de

Bild

biederbeck/watson.de

Bild

biederbeck/watson.de

Bild

biederbeck/watson.de

Bild

biederbeck/watson.de

Bild

biederbeck/watson.de

Bild

biederbeck/watson.de

Zusammengefasst lässt sich sagen:

Bild

biederbeck/watson.de

Gerne nochmal für alle verständlich auf Deutsch:

"Feminismus sollte anders bezeichnet werden: Gesunder Menschenverstand."

Bis es soweit ist, will die Bewegung weiter für die Gleichberechtigung von allen Teilen der Gesellschaft kämpfen. Ob auf der Straße, online oder im persönlichen Gespräch.

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Kommentar

Es geht nicht ums Geld – warum Krankenkassen Tampons bezahlen sollten

Alle 28 Tage bekommt eine Frau im Schnitt ihre Tage. Zum ersten Mal üblicherweise in den frühen Teenagerjahren, zum letzten Mal mit ungefähr Anfang 50, wenn sie in die Wechseljahre kommt. Man kann also sagen, dass eine Frau 40 Jahre lang einmal im Monat rund sieben Tage blutet.

Das kostet nicht nur Nerven, sondern auch Geld. Um ihre Periode in Schach zu halten, wird eine Frau in ihrem ganzen Leben Tausende Tampons, Binden und Slipeinlagen benutzen, vermutlich Hunderte Schmerztabletten schlucken …

Artikel lesen
Link zum Artikel