Deutschland
Terres des femmes Gender pay

Bild: www.youtube.com/terresdesfemmes

Willst du mehr Geld? Lass dir einen Bart wachsen! Das Gender-Pay-Gap-Experiment

Alle wissen es, aber irgendwie hat sich immer noch kaum etwas bewegt: Frauen bekommen in Deutschland im Schnitt weniger Geld als Männer – für die gleiche Arbeit

Um auf dieses Problem aufmerksam zu machen, hat die Frauenrechtsorganisation "Terre des Femmes" zusammen mit der Werbeagentur Jung von Matt ein Gender-Salary-Experiment in Berlin, Hamburg und Königstein durchgeführt. 

Dabei bewarben sich drei Transgender zweimal auf genau denselben Job – einmal als Mann, einmal als Frau. Der selbe Mensch, der selbe Posten, ein bitteres Ergebnis: Sobald die Bewerber lange Haare und Kleid trugen, wurde ihnen weniger Geld angeboten, als in Männer-Optik. 

Die Unterschiede im angebotenen Jahresgehalt reichten von 1200 Euro bis hin zu satten 12.471 Euro.

Das Video zum Experiment:

abspielen

Video: YouTube/TERREDESFEMMES

Stephanie Sendel, die mit an der Kampagne arbeitete, sagte zu watson: "Das Experiment soll die Statistik anfassbar machen." Die Aktion war gedacht, um "aufzuzeigen, dass die Ungleichbehandlung bereits im Bewerbungsgespräch ihren Ursprung findet."

Kritiker auf Youtube finden allerdings, dass das Experiment nichts beweist, da die Lebensläufe nicht identisch gewesen seien. Nur zu einem der Transgender-Bewerber durfte der Lebenslauf veröffentlicht werden, die anderen beiden seien aus "Datenschutzgründen" nicht einsehbar, so Sendel auf Anfrage.

21 Prozent weniger Geld für Frauen

Statista Gehalt

Bild: www.statista.de

Das Thema bleibt: Frauen verdienen in Deutschland laut Bundesstatistik immer noch 21 Prozent weniger als Männer.

Diese Zahl ergibt sich auch dadurch, dass Frauen häufiger Teilzeit arbeiten oder sich für schlechter bezahlte Branchen entscheiden. Warum das so ist, hat das Familienministerium in einem Bericht erörtert. 

Dessen Fazit: Spätestens, wenn Kinder kommen, springen die meisten Partnerschaften zurück in traditionelle Rollen – und das wirkt sich auf dem Konto aus. "Der Rollenwandel hat überwiegend in der Einstellung stattgefunden, kaum aber im praktischen Verhalten", heißt es zusammenfassend.

Die EU-Gleichstellungskommissarin

Doch selbst wenn die 21 Prozent Gehaltsunterschied durch Faktoren wie Arbeitszeit und Qualifikation bereinigt würden, bekämen Frauen für denselben Job und dieselbe Arbeitszeit 6 Prozent weniger Gehalt (so die letzten Erhebungen des Statistischen Bundesamts). 

Damit hinkt Deutschland seinen Nachbarländern hinterher. Nur in Estonien und Tschechien ist die sogenannte "Gender Pay Gap" im europäischen Vergleich noch tiefer.

Hier kannst du dich noch mehr über Ungerechtigkeit aufregen

Und wie würde ein männlicher Autor dich beschreiben?

Link zum Artikel

"Frauen sind genauso wissenschaftlich begabt wie Männer"

Link zum Artikel

Die Serie "Ku'Damm 59" verharmlost Vergewaltigung

Link zum Artikel

In diesen Ländern haben die Frauen das Sagen (es sind immer noch zu wenige)

Link zum Artikel

5 Frauen, die in Deutschland muslimischen Feminismus prägen

Link zum Artikel

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

Perioden-Shaming im Ramadan – junge Muslimas haben keine Lust mehr drauf

Link zum Artikel

watson wird zur Frau! Ja, du hast richtig gelesen

Link zum Artikel

Virgin Atlantic hebt Make-up-Vorgaben auf – aber wieso gibt es die überhaupt noch?

Link zum Artikel

Lasst Barbie in Ruhe! Verteidigung einer unterschätzten Frauenikone

Link zum Artikel

80-Jährige verklagt Sparkasse und zeigt, wie Feminismus geht

Link zum Artikel

Wir waren mit Deutschlands bester Skaterin unterwegs. Sie ist 11 Jahre alt.

Link zum Artikel

"Nimm dir doch ein Schaumbad" – Warum Selbstliebe Frauen auch nicht weiterbringt

Link zum Artikel

Ich bin keine Angeberin. Ich bin gut! Warum Frauen nicht bescheiden sein müssen

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

Wo Frauen Fotzen sind – ich bin im Fußballstadion noch immer nicht willkommen

Link zum Artikel

5 Lügen, die Abtreibungsgegner im Netz verbreiten

Link zum Artikel

"Frauen der Mauer" von strengreligiösen Juden in Jerusalem bespuckt und beschimpft

Link zum Artikel

Warum Frauen untereinander netzwerken müssen, um beruflichen Erfolg zu haben

Link zum Artikel

Hab ich das nicht gerade gesagt? Wie "Hepeater" sich mit Ideen der Kolleginnen schmücken

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Segler-Paar über Gretas US-Reise: "Als würde man sich in eine Rakete setzen"

Link zum Artikel

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

Greta Thunberg liest auf dem Segelboot "Still" – was das über sie aussagt

Link zum Artikel

"Promi BB": Kollege von Bewohnerin stirbt – darum sagt Sat.1 Janine das nicht

Link zum Artikel

Zuschauer stellt Höcke NPD-Frage – bei seiner Antwort schmunzelt er

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

Kuss bei "Promi Big Brother" war peinlich? Von wegen: Hier kommt Stalker Joey Heindle

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

PR-Desaster Sané: Ex-Bayern-Coach Hitzfeld kritisiert die Bosse

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Grotten-Foto – und muss nach Shitstorm den Beitrag ändern

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

Warum Whatsapp für das iPhone massiv überarbeitet werden muss

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Beliebter Kandidat sollte keine Sendezeit bekommen

Link zum Artikel

Sané-Ersatz: Warum der FC Bayern mit Perisic alles richtig gemacht hat

Link zum Artikel

"Steh da wie ein Spacko" – Lena Meyer-Landrut kotzt sich bei ihren Fans aus

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Sat1 zieht Konsequenzen für alle aus Regelverstoß

Link zum Artikel

"Fortnite"-Weltmeister zockt zuhause – plötzlich steht die Polizei im Haus

Link zum Artikel

Fan fragt nach ausstehendem Helene-Fischer-Interview – Frank Elstner reagiert

Link zum Artikel

Kovac wird nach Perisic gefragt – und lässt dann seinen ganzen Transfer-Frust raus

Link zum Artikel

Überraschende Studie: Warum Motz-Kinder später mehr Geld verdienen

Link zum Artikel

Frisch getrennt & frisch verliebt? Miley Cyrus küsst schon eine Neue

Link zum Artikel

Hickhack um verletzten Sané: Verbrennen die Bosse gerade ihren guten Ruf?

Link zum Artikel

Walvorhäute und zertanzte Kleider: Wolfgang Joop berichtet von der Klum-Hochzeit

Link zum Artikel

Heidi Klum übertreibt ihr Flitterwochen-Glück auf Instagram – Fans reagieren beschämt

Link zum Artikel

ZDF weist Kritik an Dunja Hayalis Interview mit Carola Rackete zurück

Link zum Artikel

Arm, einsam, krank: Doris erzählte ihre Geschichte – jetzt kommt endlich Hilfe

Link zum Artikel

Kampf um den TV-Sommer: Wie Prosieben Gegner RTL übertrumpft – und warum Zuschauer wüten

Link zum Artikel

"Bachelorette": Mit seinem Geständnis rührt dieser Kandidat Gerda zu Tränen

Link zum Artikel

"Dunja Hayali": Carola Rackete tritt erstmals im TV auf – und wird schon vorab angegangen

Link zum Artikel

"Bachelorette": Oggys Bart ist "ab" & 12 weitere hohle Highlights

Link zum Artikel

"Unglaublich hässliche Szenen" – Seenotretterin berichtet Lanz über Mittelmeer-Krise

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Die Menschen geben immer weniger" – Antoine erzählt vom Leben auf der Straße

Während Obdachlose im Winter zumindest noch ein Mindestmaß an Aufmerksamkeit bekommen, werden sie in den Sommermonaten kaum zur Kenntnis genommen. Dabei ist der Sommer, gerade in diesen heißen Tagen, ein echtes Problem. Auch für Antoine. Er lebt seit 11 Jahren auf der Straße.

Berlin-Mitte. Antoine sitzt auf seiner Tasche an einem belebten S-Bahn-Eingang. Tina hat ihre Schnauze in Antoines Hosenfalte vergraben. Besonders ihr mache die Hitze zu schaffen, sagt Antoine und streicht mit seinem Daumen über den kleinen weißen Kopf des Jack Russell Terriers. "Wir halten uns meistens im Schatten auf und gehen dann abends an den See", erzählt der 50-Jährige.

"Die Wasserbecken in der Stadt sind zu verdreckt und voller Glasscherben", sagt Antoine. Das will er Tina nicht zumuten. …

Artikel lesen
Link zum Artikel