Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Angela Merkel besucht Kölner Kita – und die Engländer lachen nur über 2 Sex-Bären

Es ist Sommer, Deutschland liegt im Freibad. Und die Bundeskanzlerin? Ist auf Sommer-Tour durch Deutschland. 

Was könnte in diesem Bild nicht jugendfrei sein?

Chancellor Angela Merkel sits with kids at the Caritas Association kindergarten in Cologne, Germany, July 18, 2018. REUTERS/Thilo Schmuelgen

Bild: THILO SCHMüLGEN/reuters

Genau, "jemand" hat sich im Hintergrund besonders positioniert:

Image

thilo schmülgen/reuters/montage

Die englische Presse freut sich:

In der englischen Boulevardpresse löste das Kölner Foto britische Schadenfreude aus. Der "Mirror" sprach von Merkels "peinlicher und etwas unangenehmer Begegnung mit zwei Bären". Die "Sun" freute sich über eine "ungezogene Pose" der beiden Stofftiere. Im Kindergarten wird das wohl keinem aufgefallen sein. 

Natürlich eine perfekte Vorlage für Photoshop-Witze:

Image

via the "Sun"

Merkel tourt durch Deutschland:

Weitere Meldungen zu Angela Merkel:

7 Begriffe, die wirklich wehtun – das watson-Wörterbuch zur Regierungskrise

Link to Article

7 bleibende Schäden aus dem Unionsstreit (und ein kleiner Lichtblick für die SPD)

Link to Article

"Schlechte Zeiten, sehr schlechte Zeiten": Das wäre das Regierungschaos als Soap

Link to Article

"Angela war ein Superstar" – wie Trump jetzt über die Kanzlerin lästert 

Link to Article
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wegen dieses Plakats wollen AfD-Politiker jetzt Coca-Cola boykottieren

Was würde der Weihnachtsmann eigentlich von der Politik der AfD halten? Wenn man einem vermeintlichen Coca-Cola-Plakat, das am Montag in Berlin aufgetaucht ist, Glauben schenkt, nicht allzu viel. 

Ganz zufällig ist das Plakat wohl nicht platziert worden, steht es doch nur einige Meter von der AfD-Zentrale am Berliner Lützowplatz entfernt. Aber würde der Coca-Cola-Konzern wirklich politische Werbung für die AfD machen?

Einige AfD-Politiker stellten sich die Frage am Montag sehr ernsthaft. Der …

Artikel lesen
Link to Article