Ein ICE am Frankfurter Bahnhof (Archivfoto).
Ein ICE am Frankfurter Bahnhof (Archivfoto). Bild: imago images / rheinmainfoto

Frankfurt: Kind wird vor ICE gestoßen und stirbt

29.07.2019, 12:1529.07.2019, 12:54

Am Frankfurter Hauptbahnhof ist am Montagvormittag ein Kind von einem einfahrenden ICE überollt worden. Das bestätigte die Polizei.

  • Das achtjährige Kind starb dabei.
  • Der Junge und seine Mutter seien vor den einfahrenden Zug gestoßen worden, teilte die Polizei weiter mit. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.
  • Am Hauptbahnhof sei es zu einem "massiven Polizeieinsatz" gekommen.

(ll/as/afp)

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
"Sozialtourismus": Friedrich Merz löst Welle der Empörung aus – und rudert zurück

Der CDU-Chef Friedrich Merz sorgt erneut für Trubel. Diesmal geht es um ein Interview mit Bild-TV, in dem sich der Politiker über Geflüchtete aus der Ukraine auf fragwürdige Weise äußerte.

Zur Story