Am Dienstag musste am Frankfurter Flughafen evakuiert werden. Wegen eines Fehlalarms.
Am Dienstag musste am Frankfurter Flughafen evakuiert werden. Wegen eines Fehlalarms.
Bild: Florian Ulrich/reuters

Wenn du heute über Frankfurt fliegst, bleib cool. Denn es wird stressig...

08.08.2018, 06:2008.08.2018, 07:17

Einen Tag nach dem falschen Sprengstoffalarm am Frankfurter Flughafen müssen sich viele Passagiere auch am Mittwoch auf Verspätungen und Ausfälle einstellen.

  • Die Nachwehen seien mit Sicherheit noch zu spüren, sagte ein Sprecher des Flughafenbetreibers Fraport am frühen Morgen.
  • Fluggäste sollten sich frühzeitig bei ihren Airlines über ihre Flüge informieren.
Was war passiert?
Ein falscher Alarm hatte am Dienstagnachmittag bei einer Passagierkontrolle große Teile von Deutschlands größtem Airport für mehrere Stunden lahm gelegt. Von den anschließenden Sperrungen waren rund 60 Flüge und 13.000 Passagiere betroffen.

Nach Angaben von Fraport sind von den 1500 Starts und Landungen am Dienstag 99 Flüge annulliert worden. Allerdings sei das jedoch nicht allein auf den falschen Alarm zurückzuführen, da ohnehin täglich 10 bis 20 Flüge ausfielen.

(pb/dpa)

11 Bahnansagen, bei denen du dich fragst: Was zur Hölle geht da ab?

Auch Bahn-Mitarbeiter können viel Spaß an ihrem Job haben. Sicher ein Highlight des Berufs: Die Lautsprecher-Ansagen, die, wie die folgenden Posts beweisen, auch weit über das Standard-"Wir verspäten uns um 6473 Minuten..." hinausgehen können.

Diese kreativen, lustigen oder einfach schrägen Mitteilungen an die Passagiere sammelt Marc Krüger von @BahnAnsagen auf Twitter – und wir haben uns ein paar Highlights herausgesucht, bei denen wir uns fragen: Kann uns da jemand ein bisschen was zum …

Artikel lesen
Link zum Artikel