Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Hans-Eckhard Sommer, new head of the Federal Office for Migration and Refugees (BAMF), is introduced in Berlin, Germany, June 20, 2018.      REUTERS/Hannibal Hanschke

Bild: hannibal hanschke

Dieser Mann soll Seehofer beim Chaos im Bamf helfen. Und so will er das machen 

20.06.18, 13:01 20.06.18, 15:21

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) beruft einen Beamten aus dem bayerischen Innenministerium an die Spitze des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf).

Der Referatsleiter für Ausländer- und Asylrecht, Hans-Eckhard Sommer, solle am Donnerstag die Leitung der Asylbehörde übernehmen, kündigte der CSU-Chef am Mittwoch in Berlin an.

"Wir wollen einen personellen Neuanfang beim Bamf."

Horst Seehofer 

Es gehe darum, dass das Vertrauen der Bevölkerung in die Behörde wieder hergestellt werde. Das Bamf war wegen der unrechtmäßigen Gewährung von Asyl durch die Bremer Außenstelle der Behörde in die Kritik geraten.

Sommer sollte eigentlich ab 1. August Präsident des bayerischen Landesamtes für Asyl und Rückführungen werden, sagte Seehofer. Der 56 Jahre alte Jurist sei bestens geeignet für die Leitung des Bamf, sagte Seehofer. Die bisherige Präsidentin der Behörde, Jutta Cordt, wird abgelöst. Seehofer kündigte an, auch weitere Posten in der Bamf-Spitze würden neu besetzt. 

Sommer arbeitete bislang im bayerischen Innenministerium. Der Jurist leitete dort bislang das Fachreferat für Ausländerrecht. Nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung hat der gewiefte Jurist Seehofer in seiner harten Haltung in der Flüchtlingspolitik gestärkt. 

Sommers "allerwichtigste Aufgabe wird sein, dass er das Personal des Bamf zusammenführt und motiviert", sagte Seehofer. 

Sommer sieht seine Aufgabe in einer rascheren Bearbeitung der Asylanträge. "Wir werden selbstverständlich an kurzen Asylverfahrenszeiten festhalten, festhalten müssen", sagte der Beamte aus Bayern

"Ich möchte, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bamf wieder stolz auf ihre Arbeit sein können», sagte Sommer. Er versprach, die Mitarbeiter, die zuletzt über einen straffen Führungsstil geklagt hatten, wieder als Team zu führen. 

(rtr/hd)

Und falls du jetzt noch was schönes sehen willst. Hier Trudeau, wie er Socken trägt:

Die Bamf-Affäre ist zu verwirrend für dich? Dann schau doch mal in unsere Artikel-Sammlung!

Seehofer und 3 Andere – für diese Politiker wird's in der Bamf-Affäre ungemütlich

"Ich glaube, Lindner war frustriert" – Renate Künast über Streit in der Opposition 

SPD droht Horst Seehofer in der Asyl-Affäre mit einem Untersuchungsausschuss 

Das ist die Frau, die in der Bamf-Affäre Horst Seehofer herausfordert

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Lars Klingbeil rechnet mit Seehofer ab: "Entzaubert, gescheitert, nichts verändert"

Ein Interview mit SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil über Horst Seehofers stetig unstete Flüchtlingspolitik, die Umfragewerte der SPD und rot-grüne Machtperspektive für die Zeit nach 2021.

Herr Klingbeil, das Bittere zuerst: Jüngste Umfragen sehen Ihre Partei bei 17 Prozent. Wie sehr beunruhigt Sie das? Es war völlig klar, dass es bei dem Unions-Chaos der vergangenen Wochen keinen einzigen Gewinner gibt. Schlechte Umfragewerte sind natürlich nie schön, aber auch kein Grund, nervös zu …

Artikel lesen