Deutschland

Kommentar

Merkel, erlösen Sie! Dieser Seehofer ist nur noch masterplanlos

Alles auf Null. Der Asylstreit geht weiter...

Er sitzt einfach nur da. Und grinst wie ein Junge, der am ersten Schultag nach den großen Ferien entdeckt, dass das Pausenbrot am letzten Schultag vor den Ferien nie ausgepackt wurde. Mit reichlich Verspätung stellt Horst Seehofer seinen "Masterplan Migration" vor. Ein Dokument, das erst die Union und dann die Regierung ins Chaos stürzte.

Nach Wochen des Streits einigten sich CDU, CSU und SPD auf einen gemeinsame Formulierung.

Blöd nur: Der Kompromiss mit der SPD steht gar nicht drin. 

Transitzentren und Fiktion bleiben:

„An der deutsch-österreichischen Grenze wird ein neues Grenzregime ausgestaltet, das sicherstellt, dass Asylbewerber, für deren Asylverfahren andere EU-Länder zuständig sind, an der Einreise gehindert werden. Wir richten dafür Transitzentren ein, aus denen die Asylbewerber direkt in die zuständigen Länder zurückgewiesen werden (Zurückweisung auf Grundlage einer Fiktion der Nichteinreise).“

bmi

Der Plan ist im Grunde einer vor der Zeit. Vor der Kompromissfindung – erst mit der Schwester CDU, dann mit der alten Dame SPD. Die SPD hatte geschlossene Zentren abgelehnt, im Koalitionsausschuss einigte man sich auf "Transitverfahren".

Dass Seehofer hier nonchalant den Unionsstreit auf die SPD und damit die Koalition ausdehnt, scheint in der SPD angekommen zu sein.

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil kommentierte Seehofers Nichtberücksichtigung der SPD noch zurückhaltend: "Herr Seehofer hat aus dem Koalitionsvertrag und seit letzter Woche genügend Aufträge, die er abarbeiten muss."

Deutlicher wurde der stellvertretende Parteivorsitzende Ralf Stegner:

Seehofers Begründung dafür, warum der neue Plan im Grunde der alte ist und das Reizwort "Transitzentren" enthält, ist nicht von schlechten Eltern: Das sei ja schließlich kein Masterplan der Koalition, "sondern ein Masterplan des Innenministeriums".

Achso. Na dann.

Ist Horst Seehofer womöglich gar nicht Innenminster einer Koalition von CDU, CSU und SPD? Wer spricht hier eigentlich für wen und über was genau? Ist das schon Parallelregierung?

Und irgendiwe hat diese Pointe in einem pointenschwangeren Asylstreit ja noch gefehlt. Der Konflikt scheint an diesem Dienstag wieder da angekommen zu sein, wo er einst begann: bei Horst Seehofer selbst. Ein Minister mit Plan und ohne Regierung – so sieht dann wohl Unilateralismus in Person aus. 

So bleibt der Eindruck: Horst Seehofer hat irgendwie keine Lust mehr auf Innenminister. Nur sagen kann er das nicht mehr. Stattdessen lobt er den italienischen Innenminister Matteo Salvini für dessen Vorstoß, Schiffen auch im Rahmen internationale Grenzschutz- und Rettungseinsätze das Anlegen in Häfen zu untersagen oder sagt Sätze wie: 

"Ausgerechnet an meinem 69. Geburtstag sind 69 – das war von mir nicht so bestellt – Personen nach Afghanistan zurückgeführt worden.“

Und lacht.

So gesehen wirkt die Pressekonferenz wie ein einziger Hilferuf. Gerichtet an Angela Merkel, doch bitte endlich von der Richtlinienkompetenz Gebrauch zu machen. Und ihn zu entlassen.

Weitsichtig fügte er an: "Der Abschluss des Masterplans wird möglicherweise nicht mit dem Abschluss meiner Amtsperiode zusammenpassen – ich weiß noch nicht, was länger dauert."

Da könnte er ausnahmsweise Recht haben.

Was noch?

(mit Material von dpa)

Der Asylstreit zwischen Merkel und Seehofer in Zitaten:

Das könnte dich auch interessieren:

"Steh da wie ein Spacko" – Lena Meyer-Landrut kotzt sich bei ihren Fans aus

Link zum Artikel

Sané-Ersatz: Warum der FC Bayern mit Perisic alles richtig gemacht hat

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Beliebter Kandidat sollte keine Sendezeit bekommen

Link zum Artikel

"Dunja Hayali": Carola Rackete tritt erstmals im TV auf – und wird schon vorab angegangen

Link zum Artikel

"Promi BB": Kollege von Bewohnerin stirbt – darum sagt Sat.1 Janine das nicht

Link zum Artikel

Kampf um den TV-Sommer: Wie Prosieben Gegner RTL übertrumpft – und warum Zuschauer wüten

Link zum Artikel

Kovac wird nach Perisic gefragt – und lässt dann seinen ganzen Transfer-Frust raus

Link zum Artikel

ZDF weist Kritik an Dunja Hayalis Interview mit Carola Rackete zurück

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

Zuschauer stellt Höcke NPD-Frage – bei seiner Antwort schmunzelt er

Link zum Artikel

Arm, einsam, krank: Doris erzählte ihre Geschichte – jetzt kommt endlich Hilfe

Link zum Artikel

Segler-Paar über Gretas US-Reise: "Als würde man sich in eine Rakete setzen"

Link zum Artikel

Greta Thunberg liest auf dem Segelboot "Still" – was das über sie aussagt

Link zum Artikel

Warum Whatsapp für das iPhone massiv überarbeitet werden muss

Link zum Artikel

Walvorhäute und zertanzte Kleider: Wolfgang Joop berichtet von der Klum-Hochzeit

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

"Bachelorette": Oggys Bart ist "ab" & 12 weitere hohle Highlights

Link zum Artikel

Fan fragt nach ausstehendem Helene-Fischer-Interview – Frank Elstner reagiert

Link zum Artikel

Hickhack um verletzten Sané: Verbrennen die Bosse gerade ihren guten Ruf?

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Grotten-Foto – und muss nach Shitstorm den Beitrag ändern

Link zum Artikel

"Fortnite"-Weltmeister zockt zuhause – plötzlich steht die Polizei im Haus

Link zum Artikel

Heidi Klum übertreibt ihr Flitterwochen-Glück auf Instagram – Fans reagieren beschämt

Link zum Artikel

Überraschende Studie: Warum Motz-Kinder später mehr Geld verdienen

Link zum Artikel

"Bachelorette": Mit seinem Geständnis rührt dieser Kandidat Gerda zu Tränen

Link zum Artikel

PR-Desaster Sané: Ex-Bayern-Coach Hitzfeld kritisiert die Bosse

Link zum Artikel

Kuss bei "Promi Big Brother" war peinlich? Von wegen: Hier kommt Stalker Joey Heindle

Link zum Artikel

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

"Unglaublich hässliche Szenen" – Seenotretterin berichtet Lanz über Mittelmeer-Krise

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Sat1 zieht Konsequenzen für alle aus Regelverstoß

Link zum Artikel

Frisch getrennt & frisch verliebt? Miley Cyrus küsst schon eine Neue

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ein Schrei nach Liebe: Freiwild covern Ärzte und Hosen

Wie kann man eigentlich im Musikbusiness im Jahr 2019 noch aus der Masse herausstechen? Freiwild, die Deutschrockband aus Südtirol, die schon seit etlichen Jahren wegen ihrer Koketterie mit rechten Diskursen in der Kritik steht, macht das gerade vor...

Anlässlich des in diesem Jahr stattfindenden 20-jährigen Jubiläums erscheint am Freitag, den 20. Juni, ein Freiwild-Album, auf dem die Band Songs bekannter deutscher Musiker covert:

Hört man sich die Snippets an, ist schnell klar: Freiwild covern …

Artikel lesen
Link zum Artikel