Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Image

Viele spektakuläre Straftaten werden von der Polizei früher oder später aufgeklärt. Doch manche bleiben ungeklärt. imago/watson-montage

Diese 5 deutschen Kriminalfälle von 2018 sind immer noch ungeklärt

Es ist ein bisschen wie im Fernsehkrimi: Viele spektakuläre Straftaten werden von der Polizei früher oder später aufgeklärt. Bei Gewaltkriminalität insgesamt liegt die Erfolgsquote bei mehr als drei Viertel der Fälle, bei Tötungsdelikten sind es sogar rund 95 Prozent. 

Trotzdem: Das Jahr 2018 geht zu Ende, und bei einigen Kriminalfällen, über die tagelang gesprochen wurde, konnten die Ermittler noch keinen Täter präsentieren.

Eine Auswahl:

Der mysteriöse Angriff auf Fußballprofi Deniz Naki

7. Januar 2018: Der deutsch-türkische Fußballprofi Deniz Naki ist nahe Düren bei Aachen auf der Autobahn 4 unterwegs, als er nach eigenen Angaben aus einem fahrenden Wagen beschossen wird.

Der heute 29-Jährige - er hatte 31 Mal für deutsche Junioren-Nationalteams gespielt sowie eine Zeit lang unter anderem für den FC St. Pauli und SC Paderborn - bleibt unverletzt. Von der Staatsanwaltschaft in Aachen heißt es nach dem Angriff: "Wir ermitteln in alle Richtungen." Auch eine politisch motivierte Tat wird nicht völlig ausgeschlossen.

Image

Deniz Naki, hier noch im Paderborner Trikot. Bild: imago sportfotodienst

Der Fußballer mit kurdischen Wurzeln sah sich wegen pro-kurdischer Äußerungen seit längerem als Zielscheibe. Ende Januar wird er von der türkischen Fußballföderation (TFF) lebenslang gesperrt - zum Grund heißt es: "Diskriminierung und ideologische Propaganda" vonseiten Nakis.

Das Säureattentat auf den Finanzchef des Energiekonzerns Innogy

4. März 2018: Der Finanzchef des Energiekonzerns Innogy, Bernhard Günther, wird Opfer eines Säureattentats. Nach dem Joggen nahe seinem Wohnhaus in Haan bei Düsseldorf überfallen ihn zwei Männer, sie werfen ihn zu Boden, schütten ihm ätzende Säure ins Gesicht und fliehen.

Der 51-jährige Günther erleidet schwerste Verletzungen. Wenige Wochen später nimmt er die Arbeit wieder auf. Im September stellt die Staatsanwaltschaft Wuppertal ihre Ermittlungen ein. Die Identität der Täter bleibt ebenso ungeklärt wie deren Motive für den Anschlag.

Image

Bernhard Günther, Innogy Finanzchef und Opfer des Säureattentats.  Bild: imago stock&people

Innogy hat bis zu 80.000 Euro Belohnung für Tathinweise ausgesetzt. Günther wurde vor sechs Jahren schon einmal überfallen - damals wurde er beim Joggen zusammengeschlagen.

Obdachloser wird auf Koblenzer Friedhof enthauptet

Obdachloser enthauptet: Tatortreinigung 02.07.2018, Rheinland-Pfalz, Koblenz-Karthause: Der Tatort auf dem Koblenzer Hauptfriedhof, im Fall des enthaupteten Obdachlosen Gerd Michael Straten, wurde nun gereinigt. *** Homeless person beheaded crime scene cleaning 02 07 2018 Rhineland Palatinate Koblenz Karthause The crime scene on the Koblenz main cemetery in the case of the decapitated homeless Gerd Michael Straten has now been cleaned

Der Tatort auf dem Koblenzer Friedhof. Bild: imago

23. März 2018: Der Obdachlose Gerd Michael Straten wird enthauptet auf dem Koblenzer Hauptfriedhof gefunden. Der 59-Jährige hatte einst mit Kunst gehandelt, Ende der 90er Jahre aber sein Geschäft schließen müssen.

Straten lebte danach jahrelang auf dem Hauptfriedhof. Er soll häufig eine Bibliothek besucht, kaum Alkohol getrunken und keineswegs dem Klischee von Obdachlosen entsprochen haben.

Die Anteilnahme in Koblenz ist groß. Im Sommer heißt es, die Polizei habe rund 1000 mögliche Zeugen befragt und etwa 1300 Spuren und Hinweise ausgewertet. Ein Tatverdächtiger wurde aber nicht ermittelt. Die Staatsanwaltschaft hat 10.000 Euro Belohnung für Hinweise zur Aufklärung des Falls ausgelobt.

Nidal R. wird mitten auf der Straße erschossen

9. September 2018: Der Intensivstraftäter und Clan-Mitglied Nidal R. wird in Berlin-Neukölln erschossen. Die Tat ereignet sich an einem Sonntagnachmittag am Rand des Tempelhofer Felds neben einem Eiswagen und vor den Augen von Spaziergängern und Kindern.

Image

In Berlin wurde ein Wandbild zum Gedenken an den getöteten Nidal R. erstellt.  Bild: imago

Clan-Krieg? Werden Reviere der Kriminellen neu abgesteckt? Die Hintergründe bleiben unklar. Der Mordfall rückt die organisierte Kriminalität in Berlin und Probleme mit kriminellen Mitgliedern arabisch-libanesischstämmiger Großfamilien in den Blickpunkt.

Der 36-jährige Nidal R. galt als Teil solcher Netzwerke. Bis zu 2000 Trauergäste kommen zu seiner Bestattung, darunter mehrere Oberhäupter bekannter arabischstämmiger Clans. 150 Polizisten bewachen die Zeremonie.

Der Überfall auf einen Berliner Geldtransporter

19. Oktober 2018: Maskierte überfallen in der Nähe des Berliner Alexanderplatzes einen Geldtransporter, fliehen mit Beute in zwei Autos und beschießen einen Streifenwagen, der sie verfolgt.

Image

Der überfallene Geldtransporter in Berlin Mitte. Bild: imago stock&people

Die Szene wird als filmreif beschrieben: Mindestens fünf Männer sollen die Fahrer des Transporters mit Maschinenpistolen bedroht, den Wagen aufgebrochen und acht kleine und große Geldkisten herausgeholt haben.

Bei der Flucht mit zwei Autos verlieren sie erst eine große Kiste; dann lassen sie kurz darauf einen beschädigten Fluchtwagen mit den weiteren sieben Kisten stehen, um mit dem zweiten Auto zu entkommen.

(kr/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Fans über RB-Geisterspiel: "15.000 Frankfurter in Rom, 16.000 Leipziger in Leipzig"

Link to Article

Ein Android-Trojaner räumt innerhalb von Sekunden dein Paypal-Konto leer

Link to Article

Trumps 4 größte Rechts-Probleme als Poster des Grauens

Link to Article

Doppelter Schutzengel – dieser Junge entkommt dem Tod zweimal

Link to Article

++ Polizei erschießt Straßburger Attentäter ++ IS-Miliz reklamiert Anschlag für sich ++

Link to Article

Die Eintracht feiert in Rom den Rekord – Probleme gab es trotzdem

Link to Article

Und hier ist die am irrsten aussehende Katze von Instagram

Link to Article

Geburtenregister erlaubt das Geschlecht "divers" – unter einer umstrittenen Bedingung

Link to Article

Siebenjährige offenbar in US-Grenzhaft verdurstet

Link to Article

Die 12 Dschungelcamp-Kandidaten stehen fest – wir haben sie nach Unbekanntheit sortiert

Link to Article

EU steht May beim Brexit bei – und wappnet sich für ein Scheitern

Link to Article

Immunität von Björn Höcke offenbar aufgehoben – Eltern von getöteter Sophia zeigten ihn an

Link to Article

Klimawandel besiegt Seehofer – Das Wort des Jahres 2018 ist ... "Heißzeit" 

Link to Article

3 Frauen an 3 Tatorten in Nürnberg niedergestochen – vom Täter fehlt jede Spur

Link to Article

So cool kontert Dorothee Bär auf Kritik – und 5 weitere Boss-Moves von Politikern

Link to Article

Sie wollte sich bloß Sommersprossen färben – aber wow, ging das daneben

Link to Article

So unterstützen die Celtic-Fans ihren Stürmer, der wegen Depressionen ausfällt

Link to Article

Airbnb muss preisgeben, wer in München dauernd seine Wohnung vermietet

Link to Article

Zugunglück in Ankara – mehrere Tote und viele Verletzte

Link to Article

Coca-Cola, Pepsi, Nutella – warum den AfD-Plakat-Fälschern womöglich keine Strafe droht

Link to Article

Ein für alle Mal: Der Rundfunkbeitrag ist rechtens – 7 Fragen und Antworten 

Link to Article

Abtreibungsparagraf soll ergänzt werden – warum Ärztinnen das kritisieren

Link to Article

Müllers Kung-Fu-Tritt: So vorbildlich reagiert er selbst – und so lustig die Fans

Link to Article

Wein auf Bier, das rat' ich dir – 15 Alkohol-Mythen im Faktencheck

Link to Article

Jens Lehmann fliegt mit Rot vom Platz und klaut einem Fan die Brille

Link to Article

"Kein Clan wäre so naiv" – ein Clan-Insider hat für uns "Dogs of Berlin" analysiert

Link to Article

Die Deutschen mögen "Füße" und "pissen" – das Jahr 2018 auf Pornhub

Link to Article

Warum Trump vom eigenen Impeachment spricht

Link to Article

9 Postboten-Fails, die wir einfach mal netterweise mit Humor nehmen

Link to Article

May übersteht Misstrauensvotum – doch will nicht mehr bis zur Wahl 2022 im Amt bleiben

Link to Article

Mehr Kämpfer, maximaler Spaß –"Super Smash Bros. Ultimate" ist eine Granate

Link to Article

11 effektive Wege, seinen Weihnachtsbaum vor einer Aggro-Katze zu schützen

Link to Article

Übersteht May den heutigen Abend? 8 Fragen und Antworten zum Misstrauensantrag

Link to Article

Keiner schnappt schneller zu als diese Ameise – und sogar ihre Larven sind nicht sicher

Link to Article

Trumps Ex-Anwalt Cohen zu drei Jahren Haft verurteilt

Link to Article

Taylor Swift nutzte Gesichtserkennung bei Konzerten, um Stalker zu identifizieren

Link to Article

"Dümmste Idee meines Lebens" – Däne bereut "Sex-Foto" auf der Pyramide von Gizeh

Link to Article

Gelbe Westen: Macron erhöht den Mindestlohn – und das sind die Reaktionen

Link to Article

Ryanair unter Druck – wie der Billigflieger-Boss seine Airline retten will

Link to Article

Nichts für schwache Nerven: Amerikaner hustet sich Teil der Lunge aus dem Leib

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Alle schauten weg: Diese 2 Frauen aus NRW aber stoppten den Vergewaltiger

Unfassbar. Da wird eine 20-Jährige morgens in der Innenstadt fast vergewaltigt und eine Gruppe Männer steht auf der anderen Straßenseite und schaut weg. In Bielefeld ist genau das passiert. Gott sei Dank endete dann doch noch alles glimpflich – und nur, weil zwei weibliche Azubis aus NRW Zivilcourage bewiesen.

Karolina Smaga und Linda Cariglia kennen sich aus der Berufsschule und sind vergangenes Wochenende zusammen in der Innenstadt von Bielefeld feiern. Gegen 6 Uhr morgens machen sie sich am …

Artikel lesen
Link to Article