Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

lka berlin

Schwester schreibt berührenden Brief an Rebecca: "Schmerz ist unerträglich"

Die 15-jährige Rebecca aus Berlin ist seit über fünf Wochen verschwunden. Ihre Familie vermisst sie schmerzlich und jetzt schreibt die Schwester der Teenagerin eine bewegende Botschaft an die Vermisste – dazu postet sie zehn Fotos mit ihr.

Die Teenagerin Rebecca aus Berlin ist weiterhin von der Polizei nicht gefunden worden. Der von der Polizei verdächtigte Schwager wurde am Freitag aus der Untersuchungshaft entlassen.

Obwohl die Polizei davon ausgeht, dass das Mädchen tot ist, will ihre zweitälteste Schwester Vivien die Hoffnung nicht aufgeben, Rebecca noch lebendig zu finden. Sie hat auf der Plattform Instagram einen Post mit zehn Bildern veröffentlicht, und dazu einen Brief an ihre Schwester.

"Der Schmerz ist unerträglich"

Sie beginnt mit einem Bibelzitat aus dem Brief des Paulus an die Korinther: "Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen."

View this post on Instagram

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen. 1. Korinther 13 Nun bist du schon 5 Wochen fort. 36 Tage um genau zu sein. Es gibt so vieles was ich dir gerne sagen würde. Der Schmerz ist unerträglich. Immer wieder denke ich an unsere gemeinsamen Momente zurück und mir kommen die Tränen. Du bist ein unglaublich liebevoller, lebensfroher Mensch. Es gibt so Kleinigkeiten im Alltag, wo ich mir nur denke: "Du weißt ganz genau, was Becci jetzt sagen würde." Deine Stimme ist rund um die Uhr in meinen Ohren, wie eine Melodie. Mein Lieblingslied, was sich derzeit nur in meinen Erinnerungen immer wieder abspielt. Ich sehe unsere Videos, wo wir Lachen, wo wir singen. Unglaublich schöne Momente, die ich mir gerne zurück ins Gedächtnis rufe. Und plötzlich spüre ich diese Leere. Du bist nicht da. Es kommt mir vor wie Jahre. Eine unerträgliche, unglaublich schmerzhafte Zeit. Kein Lebenszeichen von dir. Niemand, der so etwas erlebt hat kann sich ansatzweise vorstellen wie es in uns aussieht. Du fehlst. Jeden Tag starre ich in den Himmel, sehe die Sonnenstrahlen und schicke meine Gebete zu Gott, auf dass er sie erhört und uns unseren kleinen Engel wohlbehalten zurück bringt. Es ist die Liebe, ein unzerstörbares Band, was uns verbindet. Du bist schon immer mehr als meine kleine Schwester. Du bist meine Seelenverwandte. Mein Zwilling. Mit acht Jahren Altersunterschied. Doch das hat uns nie davon abgehalten die selben Interessen zu verfolgen. Du bist ein Geschenk Gottes. 2002 haben Jessi und ich uns nichts sehnlicher gewünscht als DICH. Wir nahmen einen Zettel, schrieben auf, wie sehr wir uns eine kleine Schwester wünschen, verpackten ihn schön und legten ihn an Heligabend unter den Weihnachtsbaum. Neun Monate später war unser kleiner Engel endlich da. Unser Wunsch ist in Erfüllung gegangen, unsere Gebete wurden erhört. Du bist endlich da... Du bist eine Kämpferin. Eine starke junge Frau. Ich weiß, dass du da bist. Ich spüre, dass du lebst. Das gibt mir Kraft. Ich schöpfe Kraft aus unseren Erinnerungen, aus deiner Stimme in meinem Kopf, wie sie tagtäglich erklingt. Im Geiste bin ich bei dir, wo auch immer du bist. IchLIEBEdich

A post shared by Viva La Vida - Vivien Reusch (@viiiivaaa_) on

Dann schreibt sie weiter: "Nun bist du schon 5 Wochen fort. 36 Tage um genau zu sein. Es gibt so vieles was ich dir gerne sagen würde. Der Schmerz ist unerträglich. Immer wieder denke ich an unsere gemeinsamen Momente zurück und mir kommen die Tränen."

Die Schwester hatte sich in den vergangen Wochen immer wieder auf der Fotoplattform geäußert, teilweise auch zu Suchaktionen aufgerufen. Die Verzweiflung ist ihren Worten anzumerken: "Deine Stimme ist rund um die Uhr in meinen Ohren, wie eine Melodie. Mein Lieblingslied, was sich derzeit nur in meinen Erinnerungen immer wieder abspielt. Ich sehe unsere Videos, wo wir lachen, wo wir singen. Unglaublich schöne Momente, die ich mir gerne zurück ins Gedächtnis rufe."

"Ich schicke meine Gebete zu Gott"

Weiter schreibt die Schwester: "Jeden Tag starre ich in den Himmel, sehe die Sonnenstrahlen und schicke meine Gebete zu Gott, auf dass er sie erhört und uns unseren kleinen Engel wohlbehalten zurück bringt. Es ist die Liebe, ein unzerstörbares Band, was uns verbindet. Du bist schon immer mehr als meine kleine Schwester. Du bist meine Seelenverwandte. Mein Zwilling. Mit acht Jahren Altersunterschied."

Am Ende ihres Posts erklärt die Schwester noch, wie sie sich Rebecca gemeinsam mit ihrer älteren Schwester Jessica gewünscht habe: "Du bist ein Geschenk Gottes. 2002 haben Jessi und ich uns nichts sehnlicher gewünscht als DICH. Wir nahmen einen Zettel, schrieben auf, wie sehr wir uns eine kleine Schwester wünschen, verpackten ihn schön und legten ihn an Heiligabend unter den Weihnachtsbaum. Neun Monate später war unser kleiner Engel endlich da."

Aufgeben will die Schwester noch nicht: "Du bist eine Kämpferin. Eine starke junge Frau. Ich weiß, dass du da bist. Ich spüre, dass du lebst. Das gibt mir Kraft. Ich schöpfe Kraft aus unseren Erinnerungen, aus deiner Stimme in meinem Kopf, wie sie tagtäglich erklingt. Im Geiste bin ich bei dir, wo auch immer du bist. IchLIEBEdich"

Dieser Artikel erschien zuerst auf t-online.de

Das könnte dich auch interessieren:

Militärdienst für die Jungs von BTS – das denken die K-Popstars darüber

Link zum Artikel

Politiker-Lügen, Manager-Boni: Wir leben in einer schamlosen Zeit

Link zum Artikel

Sri Lanka: Einheimische Islamisten sollen die Anschläge verübt haben

Link zum Artikel

Exklusiv: 5 unangenehme Fragen an einen White Walker

Link zum Artikel

Defekte Displays – Samsung verschiebt weltweiten Verkaufsstart des Galaxy Fold

Link zum Artikel

Diesen ekligen Sitznachbarn im Flugzeug will keiner haben

Link zum Artikel

Wie Hartz IV meine Familie verändert hat

Link zum Artikel

Trotz Verbots: Polnische Gemeinde verbrennt wieder antisemitische "Judaspuppe"

Link zum Artikel

Der Cast von "Avengers: Endgame" hat das beste Musik-Remake des Jahres herausgebracht

Link zum Artikel

Getötete Journalistin in Nordirland: Militante Gruppe veröffentlicht Bekennerschreiben

Link zum Artikel

Dieses Rätsel ist so einfach, du wirst es niemals zugeben, wenn du es nicht lösen kannst

Link zum Artikel

E-Auto als Klimasünder? Neue Tesla-Studie sorgt für Wut – weil sie Mängel aufweist

Link zum Artikel

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

PAOK Saloniki wird erstmals seit 34 Jahren Meister – und die Ultras drehen völlig ab

Link zum Artikel

FPÖ provoziert mit "Ratten-Gedicht" über Geflüchtete – Kanzler Kurz: "abscheulich"

Link zum Artikel

Sex-Szene bei "Game of Thrones" – die Fans flippen aus

Link zum Artikel

Erdbeben auf den Philippinen: Hier stürzt ein Hochhaus-Pool auf die Straße

Link zum Artikel

Sie eiferte Steve Jobs nach – und wurde zur größten Betrügerin im Silicon Valley

Link zum Artikel

Sri Lanka: Zahl der Todesopfer steigt auf 310 – Hinweise auf "Vergeltung" für Christchurch

Link zum Artikel

Journalistin macht sich über Enissa Amani lustig – deren Fans starten eine Insta-Hetzjagd

Link zum Artikel

An Hitlers Geburtstag legt die Schweiz die Nazi-Elf aufs Kreuz

Link zum Artikel

Böhmermann macht aus "GoT" die "Game of Shows" – mit Gottschalk und LeFloid

Link zum Artikel

Influencerin geht in Neuseeland baden – und wird dafür abgestraft

Link zum Artikel

Ukraine-Wahl: Komiker Selenskyj neuer Präsident

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Ein beliebter Charakter lebt noch

Link zum Artikel

So instrumentalisieren rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke

Link zum Artikel

Diese Iranerin zog ihr Kopftuch aus und muss jetzt ein Jahr ins Gefängnis

Link zum Artikel

Hartz-IV-Sanktionen in der Schulzeit: "Ich lebte von 30 Euro im Monat"

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

Bei der Hillsborough-Tragödie sterben 96 Fans – und werden dafür beschuldigt

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 7 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

Weil Erdogan kam, drang die Polizei in das Büro dieses Abgeordneten ein – jetzt klagt er

Link zum Artikel

"Junge Mädchen werden hier kaputtgefickt" – Ex-Prostituierte will Sexkaufverbot erreichen

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

Findest du heraus, welche dieser traurigen Tier-Fakten stimmen?

Link zum Artikel

Die coolste Socke gehört auf den "GoT"-Thron! #TeamTyrion

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Vier Wörter, zwei Fehler – Nazis blamieren sich mit Plakat bei Demo in Magdeburg

Wer ein Nazi ist, scheint noch lange kein Rechtschreibnazi zu sein...

Am Samstag wollte eine rechte Bürgerinitiative in Magdeburg eine Großdemonstration veranstalten. Was als großer Fackelmarsch angekündigt war, scheiterte an relativ geringer Resonanz: 200 Rechte - darunter Angehörige der AfD-Abspaltung "Aufbruch deutscher Patrioten", Republikaner, NPDler und parteilose Nazis - versammelten sich. Im November 2018 kamen in Magdeburg beim letzten Mal, als ein solcher Fackelmarsch stattfand, …

Artikel lesen
Link zum Artikel