Deutschland
Jan Böhmermann in der TV-Show „Late Night Berlin”

youtube/janboehm

"Late Night"-Premiere für Klaas – und Böhmermann crasht die Show

Montagabend, ohne Klaas, live aus Potsdam – Klaas Heufer-Umlauf ist mit "Late Night Berlin" gestartet. Für die erste Folge der Pro7-Sendung erhielt der Comedian mäßige Kritiken. Die "Berliner Morgenpost” fasste das Late-Night-Debüt unter "Comedy mit dem Vorschlaghammer" zusammen.

Ein TV-Abend zum Vergessen also? Von wegen! Die Show stahl ZDF-Satiriker Jan Böhmermann. Zusammen mit einem Autovermieter schaltete er sich mit dem Spot in die große Klaas-Show. 

Wer sich das noch einmal nachschauen möchte:

abspielen

Video: YouTube/janboehm

Böhmermann in dem Spot: „Warum ich als Moderator niemals eine Late-Night-Sendung im Privatfernsehen machen würde? Allein schon wegen dieser nervigen Werbung. Als Moderator hast du natürlich absolut keinen Einfluss darauf, was da für Werbung läuft.”

Und weiter sagt der Satiriker: "Ich würde mich niemals so verkaufen. Denn glaubwürdige Satire funktioniert ohne Werbung."

Klaas Heufer-Umlauf reagierte am Abend nicht mehr auf den Böhmermann-Einspieler. Er bedankte sich lediglich mit seinem Selfie an seine Fans aus dem Studio in Babelsberg.

Der Punkt geht wohl an Böhmi...

Das könnte dich auch interessieren:

Luke Mockridge im "Fernsehgarten": Anwalt erklärt, was dem Comedian jetzt droht

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Almklausi blamiert sich bei Toastbrot-Frage – dann fliegt er

Link zum Artikel

Luke Mockridge im ZDF-"Fernsehgarten": Plötzlich taucht er wieder auf – und äußert sich

Link zum Artikel

Nazi-Familie Ritter mit weiteren Eskapaden – jetzt fährt die Stadt einen harten Kurs

Link zum Artikel

"Bachelorette": Nach dieser Folge ist es klar – ER bekommt die letzte Rose

Link zum Artikel

Millionensumme zeigt, in welchen Sphären Helene Fischer schwebt

Link zum Artikel

Vom Problemschüler zum Jura-Studenten: An Dennis hat früher niemand geglaubt

Link zum Artikel

Erzieherin: "Was viele Kollegen in Kitas tun, ist eigentlich Kindesmisshandlung"

Link zum Artikel

Miese Götze-Meldung lässt Fans wüten: "Mein Herz blutet"

Link zum Artikel

Almklausi kollabiert bei "Promi Big Brother" – Sat.1 wird scharf kritisiert

Link zum Artikel

Jede Menge Regelverstöße bei "Promi Big Brother" – doch der Sender ahndet das nicht

Link zum Artikel

Coutinho verrät seine Lieblingsposition – und bringt die Bayern damit in ein Dilemma

Link zum Artikel

Nach Tod von Ingo Kantorek: RTL 2 schneidet einige Szenen aus "Köln 50667"

Link zum Artikel

Segler-Paar über Gretas Segelreise: "Als würde man sich in eine Rakete setzen"

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Zlatko ist raus – warum er scheiterte und was er über Jürgen sagt

Link zum Artikel

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

"Promi BB": Kollege von Bewohnerin stirbt – so wird Janine vom Tod erfahren

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

Kuss bei "Promi Big Brother" war peinlich? Von wegen: Hier kommt Stalker Joey Heindle

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Grotten-Foto – und muss nach Shitstorm den Beitrag ändern

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

Warum Whatsapp für das iPhone massiv überarbeitet werden muss

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Beliebter Kandidat sollte keine Sendezeit bekommen

Link zum Artikel

"Steh da wie ein Spacko" – Lena Meyer-Landrut kotzt sich bei ihren Fans aus

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Warum das BKA rechtsextreme Feindeslisten nicht Feindeslisten nennen will

Wer seinen Namen auf einer dieser Listen findet, der sollte sich Sorgen machen. In Medienberichten haben sie ganz unterschiedliche Bezeichnungen: Feindeslisten, Ziellisten oder Todeslisten.

Dahinter steckt immer das Selbe: Datenbanken mit Informationen zu mehr oder weniger prominenten Personen der Öffentlichkeit: Politiker, Aktivistinnen, Medienleute. Gesammelt haben sie rechtsextreme und Neonazi-Netzwerke. Wo die Extremisten früher nur die gegnerische "Linke-Szene" beobachtete, schaut man …

Artikel lesen
Link zum Artikel