Deutschland

Söder legt deutlich an Beliebtheit zu – zur Kanzlerin fehlt nicht mehr viel

CDU/CSU und Grüne liegen im aktuellen ARD-"Deutschlandtrend" gleichauf. Der am Donnerstagabend veröffentlichten Umfrage des Instituts Infratest dimap zufolge könnten sie bei einer Bundestagswahl jeweils mit 26 Prozent der Stimmen rechnen. Für die Union ist das ein Plus von einem Prozentpunkt, die Grünen blieben unverändert.

Mit der Arbeit der Bundesregierung äußerten sich 32 Prozent der Befragten zufrieden. Das sind drei Prozentpunkte mehr als Anfang Juli. Die deutliche Mehrheit bleibt allerdings mit 67 Prozent eher unzufrieden.

Für die Sonntagsfrage befragte Infratest Dimap von Montag bis Mittwoch 1503 Wahlberechtigte, für die übrigen Fragen am Montag und Dienstag 1003 Wahlberechtigte. Die Fehlerquote wurde mit 1.4 bis 3.1 Prozentpunkte angegeben.

(hd/afp)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Maischberger: Drogerie-Boss Roßmann kämpft gegen Klimakrise – und crasht eigene Website

Hat es das schon mal gegeben? Menschen, die viel erzählen, wie Vertreter oder Verkäufer wollen ihre Ware an den Mann oder die Frau bringen. Aber das jemand nichts verkaufen, sondern verschenken will? Rossmann-Chef Dirk Roßmann wollte in in der ARD-Sendung "Maischberger" am Mittwochabend genau das, viel verschenken. Richtig viel.

Die Klimakrise hatte den millionenschweren Unternehmer sichtlich mitgenommen. Roßmanns Lebensphilosophie: "Angst kann nicht das Leitmotiv für eigenes Handeln sein." …

Artikel lesen
Link zum Artikel