Deutschland
Bild

Bild: Hero Images

Meinung

Warum die CDU beim Parteitag großes Kino geliefert hat

Ausgerechnet die Christdemokraten liefern eine Show, die keine bessere Werbung für die unter Druck stehende deutsche Politik machen könnte. 

Die Delegierten wiederholten genau das wie ein Mantra. "Das hier ist toll für die Demokratie", sagt der eine Minister. "Wir wollen uns erneuern", ein anderer. Sicher: Das sollte die Leistung der eigenen Partei möglichst gut im TV verkaufen, aber es stimmte ja tatsächlich. Das war ein guter Tag für die Demokratie, vor allem weil die Dramaturgie des CDU-Parteitags stimmte.

Erst trat die ewige Angela Merkel ab. Dann folgte eine emotionale Wahlkampfrede von Annegret Kramp-Karrenbauer, eine weitaus nüchternere von Friedrich Merz und dann trat ein mutig wirkender Jens Spahn auf, der zwar keine Chance hatte, aber genau die nutzen wollte und eine ordentliche Rede hielt. Sogar im sonst so kritischen Twitter gab es dafür Anstandspunkte.

Dann die erste Wahl. AKK bekam eine satte Mehrheit, schrammte aber knapp an der absoluten vorbei. Es folgte die Stichwahl gegen Merz. Und die war plötzlich wieder völlig offen: Was, wenn alle Spahn-Unterstützer zu Merz wandern? Dann hätte AKK trotz ihres Vorsprungs aus der ersten Runde auf einmal doch verloren. Am Ende gewann sie mit wenigen Stimmen Vorsprung. Ein Finale wie ein Elfmeterschießen beim Fußball.

Natürlich: Am Rande ließe sich durchaus einiges kritisieren:

Das sagte er am Mittag:

Das alles stimmt. Aber die CDU hat heute den Wahlkampf um ihren Parteivorsitz trotz alledem mehr als konsequent inszeniert.

Es klingt wie ein Treppenwitz: Die SPD versucht sich krampfhaft zu erneuern, die CDU macht es.

Außerdem: Die Christdemokraten haben es am Freitag endlich mal geschafft, dass niemand über die AfD geredet und niemand erbittert über deren Lieblingsthema Asylpolitik gestritten hat. Wer es doch getan hat, fand kaum Gehör. Wie angenehm war das bitte? Endlich mal wieder Politik als Fußball – und nicht als kriegerischer Grabenkampf.

Politiker, die aus Tassen trinken

Das könnte dich auch interessieren:

Lena rappt über Sex mit sich selbst bei "Gemischtes Hack"

Link zum Artikel

Hartz-IV-Show "Zahltag": Wie die Sendung falsche Hoffnungen schürt

Link zum Artikel

Torwart-Zoff: Hoeneß hat mit einer Sache recht – doch er wird dem FC Bayern schaden

Link zum Artikel

"Steh auf" – Rammstein-Sänger verstört Fans mit Video

Link zum Artikel

Brief ans Jobcenter: Hört auf, meine über 60-jährige Mutter in Jobs zu drängen

Link zum Artikel

Nach Höcke: ZDF will auch künftig über das berichten, was "AfD nicht gerne im Fokus sieht"

Link zum Artikel

Diese Szenen zeigen: Nicht mal die Experten sind von der Hartz-IV-Show "Zahltag" überzeugt

Link zum Artikel

Bei Pressekonferenz nach BVB-Sieg: Favre merkt nicht, dass Mikro schon an ist

Link zum Artikel

In Berlin gab es eine Notlandung mit mehreren Verletzten

Link zum Artikel

Luke Mockridge macht Andrea Kiewel in seiner Show ein Angebot – die blockt ab

Link zum Artikel

"Zahltag": Buschkowsky erklärt, warum ein Geldkoffer Hartz-IV-Empfängern nicht hilft

Link zum Artikel

Markus Lanz: Philipp Amthor führt alle hinters Licht – Zuschauer empört

Link zum Artikel

Krankenschwester warnt bei Maischberger: "Wir laufen auf eine riesige Katastrophe zu"

Link zum Artikel

Gottschalk über Helene Fischer und Florian Silbereisen: "Hatte immer schlechtes Gefühl"

Link zum Artikel

Hai pirscht sich an ahnunglosen Surfer heran: Dann kommt Hilfe – von oben!

Link zum Artikel

Helene Fischer und Thomas Seitel: Polizei spricht von Einsatz auf ihrem Anwesen

Link zum Artikel

Luke Mockridge über die Folgen seines ZDF-Auftritts: "Meine Eltern erhielten Hassbriefe"

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

"Hart aber Fair": Altmaier warnt vor "Klimapolizei" – und wird von Aktivistin verspottet

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotz allem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

Tiere: 11 Fotos, die zeigen, wie lustig es in der Natur manchmal zugeht

Link zum Artikel

Dagmar Michalsky wurde mit 58 schwanger – bei Lanz spricht sie von "neun Monaten Horror"

Link zum Artikel

Helene Fischer verdient an "Herzbeben" – Songwriterin verrät, was sie für den Hit bekam

Link zum Artikel

Barça-Keeper vor Linie: Wieso der VAR bei größter BVB-Chance nicht eingriff

Link zum Artikel

Alleinerziehend mit Hartz IV: Achtjährige sammelt Flaschen, um Taschengeld zu bekommen

Link zum Artikel

Luke Mockridge traf Kiwi kurz vor ZDF-Auftritt: Er täuschte beim "Fernsehgarten" alle

Link zum Artikel

Wolfgang Joop über Heidi Klums Ehe: "Hat sich mit jedem Mann verändert"

Link zum Artikel

7 Zitate, die zeigen, wie "bürgerlich" Alexander Gauland wirklich ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • ishotamaninreno 09.12.2018 13:30
    Highlight Highlight War wirklich interessant zu sehen, auch wenn ich meilenweit von den Positionen der Partei entfernt bin und die Begeisterung für AKK überhaupt nicht nachvollziehen kann. Einige Positionen sind tiefstes Mittelalter...

Als Gauland sich im ZDF verteidigen will, reicht es Lanz: "Albern, das ist albern"

"Wir bestimmen die Themen im Lande." Das hatte der AfD-Chef Alexander Gauland triumphierend nach den Wahlerfolgen seiner in großen Teilen rechtsradikalen Partei bei den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen vermeldet.

Zumindest im ZDF konnte die AfD die Diskussionen am Mittwochabend mitbestimmen: Zunächst durfte Gaulands Parteikollege Jörg Meuthen bei Dunja Hayali um 22.45 Uhr seine Partei vertreten – im Anschluss war dann Gauland selbst bei Markus Lanz zu Gast.

Gauland erklärte den …

Artikel lesen
Link zum Artikel