Deutschland

Krawall nach Festival – 15 Polizisten in Darmstadt verletzt

03.06.2018, 09:47

Nach einem Festival in Darmstadt haben teilweise vermummte Menschen in der Nacht zu Sonntag die Polizei mit Flaschen beworfen. 15 Beamte wurden verletzt, wie die Polizei mitteilte. 80 Verdächtige seien festgenommen worden. Die Hintergründe für den Angriff waren zunächst unklar.

Kurz nach 2.00 Uhr sei die Beamten nach dem Ende des Schlossgrabenfests in Darmstadts Innenstadt unvermittelt mit Flaschen beworfen worden. Um die Lage unter Kontrolle zu bringen, wurden weitere Polizisten aus den umliegenden Polizeipräsidien, die Bundespolizei und ein Polizeihubschrauber herbeigerufen.

Das Schlossgrabenfest in Darmstadt zählt laut Veranstalter mit rund 400.000 Besuchern zu einem der größten Festivals in Hessen.
Das Schlossgrabenfest in Darmstadt zählt laut Veranstalter mit rund 400.000 Besuchern zu einem der größten Festivals in Hessen.Bild: dpa

Die Randalierer hätten auch Sachbeschädigungen verübt und einen Altkleider-Container angezündet, teilte die Polizei mit.

(sg/afp)

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
Lambrecht-Rücktritt: Verteidigungsministerin hat sich selbst demontiert – es war eine Frage der Zeit

Sie hat es lange ausgehalten, auf ihrem Sessel im Bendlerblock. Knapp elf Monate dauert der russische Krieg in der Ukraine nun an – und die Kritik an Verteidigungsministerin Christine Lambrecht mindestens genauso lange. Erst war da die Sache mit den Helmen, dann mit dem Privat-Heli-Flug mit ihrem Sohn, das Silvestervideo. Lambrecht hat sich 2022 selbst demontiert.

Zur Story