Gelsenkirchen: Polizei sperrte Einkaufstraße nach Bombendrohung ab

In Gelsenkirchen (Nordrhein-Westfalen) ist am Donnerstagvormittag eine Einkaufsstraße von der Polizei wegen einer Bombendrohung geräumt worden. (DerWesten)

Die Polizei bestätigte entsprechende Meldungen am Vormittag auf Twitter. Gegen 13 Uhr konnte in Gelsenkirchen Entwarnung gegeben werden. Laut mehreren Medienberichten sei in einer Primark-Filiale am Morgen eine Drohung eingegangen.

Die Behörden durchsuchten den Bereich rund um die Bahnhofstraße in der Innenstadt von Gelsenkirchen mit Spürhunden. Bereits Mitte März hatte es in Gelsenkirchen eine Bombendrohung gegeben – damals in einem Einkaufszentrum.

(pb)

#Pimmelgate: Hausdurchsuchung wegen eines Tweets

Der SPD-Politiker und Hamburger Innen- und Sportsenator Andy Grote setzte am 30. Mai einen Tweet ab, in dem er feierwütige Menschen im Hamburger Schanzenviertel kritisierte. Ein User schrieb als Antwort: "Du bist so 1 Pimmel". Mittwochfrüh um sechs Uhr morgens stürmten sechs Polizisten eine Privatwohnung, in der der Tweet-Verfasser Marlon P. gemeldet war, um Beweismaterial zu sichern.

"In der #Schanze feiert die Ignoranz!", beschwerte sich Grote im Mai. Er reagierte damit auf die Meldung, dass …

Artikel lesen
Link zum Artikel