Deutschland
vector illustration

Bild: iStockphoto

Die arme CDU: Rezo nächste Woche zu Gast bei Böhmermann

Der Youtuber Rezo hat der CDU mit seinem Video "Die Zerstörung der CDU" ein großes Ding vorgelegt. Während sich einige konservative Politiker, wie Innenminister Horst Seehofer gerade, wohl eher eine möglichst komplizierte, in Hinterzimmern, also fernab der Öffentlichkeit, stattfindende politische Auseinandersetzung wünschen, hat Rezo der Partei eine öffentliche Debatte aufgezwungen, die sich nicht so recht kontrollieren lässt.

Daher wird wohl auch die Ankündigung, dass Rezo in der nächsten Woche zu Gast bei Jan Böhmermanns "Neo Magazin Royale" sein wird, für ein wenig Bauchgrimmen bei der Union sorgen.

Immerhin hatte die CDU erst ein Antwort-Video angekündigt, es dann aber zurückgehalten. Dagegen durfte sich Rezo auf einigen PDF-Seiten durchlesen, wie populistisch er doch sei.

Rezo tritt eigentlich nicht gern im Fernsehen auf...

Am kommenden Donnerstag soll, wie ZDFneo mitteilte, der erste TV-Auftritt von Rezo in der Böhmermann-Show stattfinden. Rezo hatte bislang, mit Hinweis auf sein Stottern, alle TV-Auftritte abgesagt.

Umso spannender also, wenn er jetzt ausgerechnet bei Böhmermann sprechen will.

Kein Trinkgeld? Du bist nicht pleite, sondern geizig

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0

Hayali mit Appell an Corona-Demonstranten: "Hören Sie auf, sich rauszureden!"

Die ZDF-Journalistin Dunja Hayali hat nach den Corona-Demonstrationen am Wochenende in Berlin einen längeren Facebook-Post dazu veröffentlicht – der seither von tausenden Menschen verbreitet wird. An alle "Anständigen" gerichtet, die gegen die Corona-Maßnahmen auf die Straße gegangen sind, richtet sie einen eindringlichen Appell: Es sei wichtig, die eigene Meinung zu äußern – aber man dürfe dadurch nicht Feinde der Demokratie bestärken, indem man an ihrer Seite marschiert.

Wer sich jetzt noch …

Artikel lesen
Link zum Artikel