Deutschland
dpatopbilder - 14.07.2020, Bayern, Prien Am Chiemsee: Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), fahren gemeinsam mit einem Schiff der Chiemsee-Schifffahrt auf die Insel Herrenchiemsee. Dort findet die bayerische Kabinettssitzung in der Spiegelgalerie des Neuen Schlosses statt, an der Merkel teilnimmt. Foto: Peter Kneffel/dpa/Pool/dpa | Verwendung weltweit

Merkel zu Besuch in Bayern: Am Rande der bayerischen Kabinettssitzung, an der Merkel teilnimmt, blieb Zeit für eine Schiffsfahrt über den Chiemsee mit Ministerpräsident Söder. Bild: dpa/Pool / Peter Kneffel

Bei Merkel-Besuch in Bayern: Söder weigert sich "Kanzlerkandidat"-Plakat zu unterschreiben

Die Suche nach dem nächsten Kanzlerkandidaten der Union, der die Nachfolge von Angela Merkel antreten soll, nimmt langsam Fahrt auf. Im Mittelpunkt steht dabei einer, der nach eigenen Angaben gar nicht Kanzler werden will. Oder will er doch? Jedenfalls: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat sich am Dienstag beharrlich geweigert, auf einem Plakat eines Fans in Prien am Chiemsee zu unterschreiben.

"Markus Söder Kanzlerkanditat" stand dort in nicht ganz korrekter Schreibweise. Der Bitte, seine Unterschrift auf das Plakat zu setzen, folgte der CSU-Vorsitzende aber nicht. "Das gibt nur Ärger", meinte er. Allerdings war noch ein anderes Schild zu sehen: Merkel solle bis 2025 im Amt bleiben.

Passanten mit Banner SOEDER KANZLERKANDIDAT 2021 JA. Bayerisches Kabinett tagt gemeinsam mit Bundeskanzlerin Merkel auf Schloss Herrenchiemsee am 14.07.2020. *** Passers-by with banner SOEDER KANZLERKANDIDAT 2021 JA Bavarian Cabinet meets together with Chancellor Merkel at Herrenchiemsee Palace on 14 07 2020

Laut diesem Fan wäre Markus Söder der geeignete Kanzlerkandidat. Bild: imago-images/ Frank Hoermann

Anlass für die Fan-Bekundungen war eine prunkvolle Premiere: Erstmals in ihrer langen Amtszeit nahm Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Dienstag an einer Sitzung des bayerischen Kabinetts teil. Auf Einladung von Markus Söder reiste Merkel dafür eigens von Berlin an den Chiemsee, wo die Sitzung in der prunkvollen Spiegelgalerie von Schloss Herrenchiemsee stattfand.

Im Anschluss an eine gemeinsame Schifffahrt auf die Insel fuhren Söder und Merkel mit einer Kutsche zum Neuen Schloss. Eigens wegen des hohen Besuchs bleibt das beliebte Besuchsziel für alle Touristen in Bayern am Dienstag ganztägig gesperrt.

(lau/dpa)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Markus Lanz provoziert Friedrich Merz: "Sie haben nichts zu sagen!"

Bei "Markus Lanz" war am Mittwochabend Friedrich Merz zu Gast. Dabei musste sich gleich zu Beginn der Sendung einige Provokationen gefallen lassen – und sich später erneut für seine homophoben Ausführungen zu der Frage nach einem schwulen Kanzler in Deutschland rechtfertigen.

Direkt nach der Vorstellung der Gäste geht es los: Moderator Markus Lanz stellt sofort eine direkte Frage an CDU-Politiker Friedrich Merz. "In Berlin wurde heute wieder Wichtiges besprochen und Sie waren nicht dabei. Wie …

Artikel lesen
Link zum Artikel