Deutschland
Bild

Alice Weidel und ihre AfD nehmen die Sache mit der Erderwärmung nicht so genau. Rechts unser Reporter Max. Bild: OJO Images RF, getty/montage watson

So nutzen AfD und andere Rechte das Klima für ihre Zwecke

Es geht in den Europa-Wahlkampf – und die AfD und ihre Freunde im Geiste innerhalb der EU jagen bereits nach Wählerstimmen. Willkommenes Feindbild: Der Klimaschutz.

Eine neue Studie der Umwelt-Stiftung Adelphi hat sich die 21 größten rechten Parteien in Europa angesehen, und deren Einstellungen zum Klimaschutz untersucht. Dabei wollen die Forscher ein länderübergreifendes Verhaltensmuster entdeckt haben.

Es unterteilt sich in drei Gruppen.

  1. Leugner der Erderwärmung (Auftritt AfD).
  2. Für eine zweite Gruppe ist das Thema Klimawandel keines. Es ist ihnen egal.
  3. Ja, es gibt sie: Rechte Kämpfer gegen die Erderwärmung (Siehe Video).

Eine Tendenz lässt sich aber herauslesen: Immer, wenn es den Rechtspopulisten Europas ums Klima geht, füttern sie systematisch 4 Vorurteile an.

Hier geben wir euch den Überblick:

abspielen

Video: watson/max biederbeck, marius notter, katharina kücke

Dass Klimschutz unsere Lebensstandards bedrohe.

Die Agrumente: Die Industrie könne nicht mehr frei arbeiten, Arbeitsplätze gingen verloren. Gleichzeitig führten erneuerbare Energien zu steigenden Stromkosten und wir alle würden darunter leiden. Wirkliche Beweise lassen sich für diese Zusammenhänge zwar nicht finden, aber sie näheren Zweifel an den Klimaregeln der EU.

Das reicht den Populisten, um die Geschichte der wirtschaftlichen Bevormundung durch Europa zu erzählen, die dazu noch zu sozialer Ungerechtigkeit jedes Einzelnen führe.

Dass Klimaschutz unsere Unabhängigkeit bedrohe.

Regeln, Regeln, Regeln und Fremdbestimmung aus Brüssel. Dabei macht der Rest der Welt gar nicht mit. China, die USA oder Brasilien feuern weiter Co2 in die Luft. Da ist was dran, aber die EU ist laut Studie zweitgrößter Co2-Produzent der Welt und die zweitgrößte Wirtschaft – die gemeinsamen Regeln dienen dazu, dass wir auch gemeinsam einen Unterschied machen können.

Dem setzen die Populisten ein Prinzip der souveränen Einzelstaaten entgegen und bedienen damit den Frust jener, die zu viel Macht in Brüssel verankert sehen und ein grundsätzliches Problem mit der Europäischen Union haben. Mit Klimaschutz als solchem hat das nichts zu tun.

Dass Klimaschutz unsere "Heimat" bedrohe.

Solarzellen verschandeln Dörfer, Windräder töten Tiere, Bio-Diesel bringt Probleme für die Landwirtschaft. Auch hier ist wieder was dran. Die grünen Bewegungen in Europa sind selbst seit Jahren gespalten, wenn es um die Verträglichkeit der Energiewende mit dem Umweltschutz geht. Diese Probleme müssen diskutiert werden.

Kohle, Öl und Kernkraft haben aber weit schlimmere Konsequenzen für die Umwelt. Das vergessen die Rechtspopulisten gerne und/oder bewusst. Stattdessen nutzen sie das Thema Klimaschutz, um ein neues Feindbild zu zeichnen.

Dass der Klimawandel eine Lüge ist.

Hier gibt sich die AfD besonders viel Mühe. Ihre offizielle Linie: "Die Deutsche Regierung unterdrücke die positiven Effekte von Co2 für Pflanzenwachstum und die weltweite Ernährung." Mit dieser Erzählung kann sie jede sinnvolle Politik als im Kern sinnlos ablehnen, ohne eigene Vorschläge vorbringen zu müssen. Fakten? Egal.

Mit diesen Argumentationen schaffen es die Populisten, den Klimaschutz für Anti-EU-Politik zu nutzen. Sie werden wohl einigen Erfolg damit haben, die Prognosen zeigen für die EU-Wahlen Stimmzuwächse für Rechts. In diesem Fall sollten wir uns noch mehr Sorgen um unser Klima machen, denn dann können die Populisten im EU-Parlament noch stärker gegen sinnvolle Gesetze arbeiten.

Diese Schüler wissen es besser:

Wie mich die Klimaignoranz ankotzt

abspielen

Video: watson/Saskia Gerhard, Lia Haubner

Das könnte dich auch interessieren:

"Fortnite"-Weltmeister zockt zuhause – plötzlich steht die Polizei im Haus

Link zum Artikel

Heidi Klum übertreibt ihr Flitterwochen-Glück auf Instagram – Fans reagieren beschämt

Link zum Artikel

"Unglaublich hässliche Szenen" – Seenotretterin berichtet Lanz über Mittelmeer-Krise

Link zum Artikel

Hickhack um verletzten Sané: Verbrennen die Bosse gerade ihren guten Ruf?

Link zum Artikel

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

PR-Desaster Sané: Ex-Bayern-Coach Hitzfeld kritisiert die Bosse

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Beliebter Kandidat sollte keine Sendezeit bekommen

Link zum Artikel

Walvorhäute und zertanzte Kleider: Wolfgang Joop berichtet von der Klum-Hochzeit

Link zum Artikel

Fan fragt nach ausstehendem Helene-Fischer-Interview – Frank Elstner reagiert

Link zum Artikel

Kampf um den TV-Sommer: Wie Prosieben Gegner RTL übertrumpft – und warum Zuschauer wüten

Link zum Artikel

"Steh da wie ein Spacko" – Lena Meyer-Landrut kotzt sich bei ihren Fans aus

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

Arm, einsam, krank: Doris erzählte ihre Geschichte – jetzt kommt endlich Hilfe

Link zum Artikel

"Bachelorette": Mit seinem Geständnis rührt dieser Kandidat Gerda zu Tränen

Link zum Artikel

Warum Whatsapp für das iPhone massiv überarbeitet werden muss

Link zum Artikel

"Bachelorette": Oggys Bart ist "ab" & 12 weitere hohle Highlights

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Grotten-Foto – und muss nach Shitstorm den Beitrag ändern

Link zum Artikel

Sané-Ersatz: Warum der FC Bayern mit Perisic alles richtig gemacht hat

Link zum Artikel

Kuss bei "Promi Big Brother" war peinlich? Von wegen: Hier kommt Stalker Joey Heindle

Link zum Artikel

Kovac wird nach Perisic gefragt – und lässt dann seinen ganzen Transfer-Frust raus

Link zum Artikel

Überraschende Studie: Warum Motz-Kinder später mehr Geld verdienen

Link zum Artikel

ZDF weist Kritik an Dunja Hayalis Interview mit Carola Rackete zurück

Link zum Artikel

Segler-Paar über Gretas Reise: "Als würde man sich in eine Rakete setzen"

Link zum Artikel

"Dunja Hayali": Carola Rackete tritt erstmals im TV auf – und wird schon vorab angegangen

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Sat1 zieht Konsequenzen für alle aus Regelverstoß

Link zum Artikel

Frisch getrennt & frisch verliebt? Miley Cyrus küsst schon eine Neue

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

AfDler werfen der ARD Manipulation vor – weil sie Wetterkarten nicht verstehen

Mehrere AfD-Politiker werfen der Tagesschau vor, mit ihren Wetterkarten Zuschauer manipulieren und Angst vor der Erderwärmung verbreiten zu wollen. Tatsächlich zeigt der Fall aber nur, dass die Rechtsaußenpolitiker offenbar keine Wetterkarten lesen oder verstehen können. Und sogar der Bildungsminister von Sachsen-Anhalt (CDU) hat den falschen Manipulationsvorwurf verbreitet.

"Hier soll wohl eine Botschaft vermittelt werden", beginnt der Facebook-Post des AfD-Bundestagsabgeordneten Jan Nolte. …

Artikel lesen
Link zum Artikel