Bild

Ministerpräsident Daniel Günther: Die CDU bleibt in Schleswig-Holstein die stärkste Kraft. Bild: dpa

SPD verliert deutlich bei Kommunalwahl in Schleswig-Holstein – CDU stärkste Kraft

Bei der Kommunalwahl in Schleswig-Holstein ist die CDU von Ministerpräsident Daniel Günther laut vorläufigem amtlichen Endergebnis trotz Verlusten stärkste Kraft geworden.

Die Grünen gewannen 2,8 Punkte und kamen auf 16,5 Prozent, die FDP legte um 1,7 Prozentpunkte auf 6,7 Prozent zu. 

Die SPD musste bei der Wahl vom Sonntag Verluste von 6,5 Punkten hinnehmen und kam auf lediglich 23,3 Prozent. Die AfD erzielte 5,5 Prozent der Stimmen.

Die Wahlbeteiligung lag bei lediglich 47,1 Prozent. Zur Wahl aufgerufen waren rund 2.4 Millionen Wahlberechtigte in den Kommunen und Kreisen.

(pb/afp)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bei Besuch in Hochwassergebiet: Laschet und Scholz kündigen Wiederaufbauhilfe an

Der Wiederaufbau in den von schweren Unwettern verwüsteten Gebieten im Westen Deutschlands wird nach Schätzung von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) "viele Milliarden verschlingen". "Das Geld steht vom Bund und von den Ländern bereit", sagte der Vizekanzler am Dienstag bei einem gemeinsamen Besuch mit dem nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU) in Stolberg. Angesprochen wird eine Summe von mehr als sechs Milliarden Euro. Mit der Aufbauarbeit könne sofort …

Artikel lesen
Link zum Artikel