Bundeskanzlerin Angela Merkel, CDU, aufgenommen im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz nach dem Treffen der Bundeskanzlerin mit den Laenderchefs im Kanzleramt in Berlin, 17.06.2020. Berlin Deutschland *** Chancellor Angela Merkel, CDU, recorded during a joint press conference after the meeting of the Chancellor with the heads of the federal states in the Chancellors Office in Berlin, 17 06 2020 Berlin Germany Copyright: xFlorianxGaertner/photothek.netx

Bundeskanzlerin Angela Merkel stellte am Mittwoch die Ergebnisse der Beratungen mit den Länderchefs vor. Bild: www.imago-images.de / Florian Gaertner/photothek.net

Vorsichtige Lockerungen: Das ist der neue Corona-Fahrplan von Bund und Ländern

Nach viel Streit waren Bund und Länder am Mittwoch bedacht, Einigkeit beim weiteren Vorgehen in der Corona-Krise zu demonstrieren. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sprach nach den Verhandlungen in Berlin von einem guten, gemeinschaftlichen Ergebnis.

Bund und Länder einigten sich auf vorsichtige Lockerungen und auf Spielraum für die einzelnen Bundesländer. Von "Erleichterungen mit Umsicht und Köpfchen", sprach Söder. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) betonte: "Solange es keinen Impfstoff gibt, müssen wir weiter mit der Pandemie leben."

Hier erfahrt ihr, worauf sich Bund und Länder geeinigt haben:

(ll/dpa)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bei Hirschhausen-Vorschlag für Tempolimit muss Maischberger schmunzeln

Die Zahl der Geimpften steigt täglich und die Inzidenzzahl sinkt. Die Corona-Krise scheint erstmal gebändigt in Deutschland. Zeit einen Schritt zurückzutreten und zu gucken, wie die Pandemie entstehen konnte und wie es in Zukunft besser weitergeht.

Kurz nachdem Israel seine Corona-Sorgen weltweit bewundert weggeimpft hatte, ist dort der schwerste Konflikt seit Jahren ausgebrochen. Seit einer Woche schießt die Hamas tausende Raketen bis nach Tel Aviv und die Israelische Armee schlägt zurück. …

Artikel lesen
Link zum Artikel