JU-Chef Ziemiak zum neuen CDU-Generalsekretär gewählt

Die CDU stellt sich neu auf. Am Freitag wurde Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen Parteichefin gewählt. Jetzt wurde der Chef der Unions-Nachwuchsorganisation Junge Union (JU), Paul Ziemiak, zum neuen Generalsekretär der Partei gewählt. Er erhielt allerdings nur 62,8 Prozent der Stimmen.

Auf dem CDU-Parteitag am Samstagvormittag schlug Annegret Kramp-Karrenbauer Ziemiak als Generalsekretär vor. Kramp-Karrenbauers Personalvorstoß war eine Art Versöhnungsangebot an den konservativen Flügel.

Paul Ziemiak ist mit 33 Jahren der jüngste Generalsekretär der CDU überhaupt. 

(ts/dpa)

Exklusiv

SPD-Influencerin Lilly Blaudszun: "Politik ist defintiv etwas anderes, als über Kosmetik oder Kleidung zu sprechen"

Sie gehört zu den prominentesten Gesichtern der SPD in den Sozialen Medien. Im Interview mit watson erklärt Lilly Blaudszun, wie sie zur SPD kam, was Bodo Ramelow bei ihr im Clubhouse-Talk macht und was jungen Menschen auf dem Land fehlt.

Lilly Blaudszun ist 19 Jahre alt und SPD-Mitglied. So weit, so unspektakulär. Aber die junge Jura-Studentin ist noch weit mehr als das: Sie ist so etwas wie die Chef-Influencerin ihrer Partei. Mit ihren Kanälen in den Sozialen Medien erreicht die Mecklenburg-Vorpommerin mehr als 50.000 Follower und hat damit mehr Reichweite als die meisten gestandenen SPD-Politiker.

Diese Reichweite könnte ihrer Partei nun im Superwahljahr 2021 helfen. Denn in Umfragen pendelt die SPD zwischen 15 bis 16 Prozent …

Artikel lesen
Link zum Artikel