Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Frustrated angry man reading a text message on his smartphone blowing steam coming out of ears

Bild: iStockphoto/imago/watson montage

Diese Schüler-Kampagne wird die AfD so richtig nerven

Timo stein, max biederbeck

Es ist offensichtlich, dass sich die AfD vor dem Einfluss der Schulen fürchtet. Genauer gesagt, ging es bisher vor allem um die Lehrer und ihre Rolle gegenüber den Wählern von Morgen Schülern.

Die AfD ist der Auffassung, dass Lehrer die Jugend politisch beeinflussen. In den vergangenen Monaten hat die Partei deshalb in zahlreichen Bundesländern Meldeportale auf den Weg gebracht, bei denen sich der Nachwuchs anonym melden soll, um politischen Einfluss von oben zu melden.

Jetzt kommt neuer Widerstand an den Schulen. Aber nicht von den Lehrern, die die AfD verdächtigt, sondern von einem Netzwerk, an dem sich Schülervertreter beteiligen.  

Das ist die Aktion:

Seit Jahren setzt sich an Schulen in Deutschland die Aktion "Schule ohne RassismusSchule mit Courage" gegen rechte Ideologien und Ausgrenzung ein. Nach eigenen Angaben machen die Schülervertretungen von rund 2.800 Schulen bei dem Projekt mit. Bis zu eineinhalb Millionen Schülerinnen und Schüler werden deshalb wohl bald diese Kampagne in ihren Fluren und an ihren schwarzen Brettern sehen.

Bild

Die Haifisch-Flosse im AfD-Stil, die Farben der Partei – und dazu der Satz "Rassismus erkennen".

Das dürfte der AfD nicht gefallen. Vor allem, weil das eigentlich parteilose Netzwerk "Schule ohne Rassismus" mit dem Plakat Position gegen die AfD als Partei bezieht.

Wer dort nachfragt, bekommt auch eine klare Aussage: „Wenn diese Plakate einen doppelten Boden haben, dann ist das optimal“, sagte eine Sprecherin zu watson.

Die Plakate würden bereits in Schulen hängen. Die Nachfrage sei groß. Beschwerden habe es bisher noch keine gegeben. Den Schulen sei immerhin freigestellt, ob sie mitmachen oder nicht, sagt sie Sprecherin. Auch Jugendzentren und bildungspolitische Einrichtungen könnten die Plakate bestellen.

Auf die Frage, ob solche Aktionen, die sich gegen eine bestimmte Partei richten, gegen das Neutralitätsgebot verstoßen, teilte das Netzwerk gegenüber watson mit: „Wir sind nicht neutral.“

Man sei überparteilich, aber nicht wertneutral, der Einsatz gegen Rassismus, Antisemitismus und eine diskriminierungsfreie Schule basiere auf Artikel 1 des Grundgesetzes: „Die Würde des Menschen ist unantastbar“.

Das alles sind schlechte Neuigkeiten für die AfD, denn da bringt sich ein mächtiges Netzwerk aus Schülern und Aktivisten gegen die Partei in Stellung.

Weil sich Schulen mit dem Label "Schule ohne Rassismus" dazu verpflichten, regelmäßig "Projekte, Aktivitäten und Initiativen zu entwickeln, um Diskriminierungen, insbesondere Rassismus, zu überwinden", wird dies vermutlich nicht das letzte Anti-AfD-Plakat dieser Form gewesen sein.

Wer hinter dem Projekt steht:

Das Projekt "Schule ohne Rassismus" funktioniert zwar von und über Schüler. Dahinter steht jedoch der 1992 gegründete Verein "Aktion Courage", den nicht Schüler gegründet haben, sondern ein Verbund aus Bürgerinitiativen, Menschenrechtsgruppen und einzelnen Aktivisten.

Die Aktion ist zwar schon seit 2001 ein bundesweit anerkannter Träger der Jugendhilfe. Das wird die AfD aber kaum daran hindern, sie als neuen Feind und Manipulator der Schüler auszumachen – so wie es eben bisher die Lehrer waren.

So demonstriert Berlin gegen die AfD

Die AfD bejubelt das Aus von Angela Merkel

abspielen

Video: watson/Max Biederbeck, Lia Haubner

Das könnte dich auch interessieren:

Wie Hartz IV meine Familie verändert hat

Link zum Artikel

ESC trifft auf DSDS: So reagiert das Internet auf Luca Hänni

Link zum Artikel

Helene Fischer lief weg und schrie: Luxus-Makler plaudert über den Hauskauf mit Flori

Link zum Artikel

Trotz ESC-Stimmverbot: So stimmt ihr für S!sters ab – und warum die Jury so wichtig ist

Link zum Artikel

So sehen BTS als alte Männer aus – und wir haben Fragen

Link zum Artikel

Das sagt Lena Meyer-Landrut den S!sters vor dem ESC– ein großer Fan ist sie wohl nicht

Link zum Artikel

ESC 2019: Dieter Bohlen über Luca Hänni: "Ich hätte den Mut dazu nie gehabt"

Link zum Artikel

Vanessa rechnet nach "GNTM"-Aus mit ProSieben ab – jetzt antwortet der Sender

Link zum Artikel

Das Schlimmste am Wochenende: Menschen auf dem Markt

Link zum Artikel

Darum ist das neue Album nur zu 80 Prozent Rammstein – eine (kleine) Enttäuschung

Link zum Artikel

Ed Sheeran und Justin Bieber: "I Don't Care" kann der Song des Sommers werden

Link zum Artikel

Ariana Grande und BTS: Insider verrät, dass gemeinsamer Song "nur eine Frage der Zeit" ist

Link zum Artikel

Exklusiv: 5 unangenehme Fragen an einen White Walker

Link zum Artikel

Strache-Skandal in Österreich – Kanzler Kurz soll Neuwahlen wollen

Link zum Artikel

Der neue Song von Shirin David ist eine Abrechnung mit ihrem Vater

Link zum Artikel

180 Staaten bekämpfen jetzt den Plastikmüll – mit einem globalen Pakt

Link zum Artikel

Deutschland in Jury-Wertung nur 21. – warum die Stimmen aus Weißrussland wohl nicht zählen

Link zum Artikel

16 peinlichen Instagram-Werbungen, die nach hinten losgegangen sind

Link zum Artikel

Falscher Professor? Vorwürfe gegen einen AfD-Europakandidaten

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut macht Fan mit Post bei Instagram glücklich

Link zum Artikel

Pressekonferenz in Sonnenbrille: Loredana streitet Betrug ab und wird laut

Link zum Artikel

Aus 7 wird 1: So brach die AfD im EU-Parlament auseinander

Link zum Artikel

Sie soll ein Paar um 614.000 Euro betrogen haben – Rapperin Loredana festgenommen

Link zum Artikel

Politiker-Lügen, Manager-Boni: Wir leben in einer schamlosen Zeit

Link zum Artikel

E-Auto als Klimasünder? Neue Tesla-Studie sorgt für Wut – weil sie Mängel aufweist

Link zum Artikel

WhatsApp: Für Android gibt es 3 Neuerungen – eine davon will wirklich keiner

Link zum Artikel

Dieser seltsame Vogel ist ausgestorben ... kommt aber immer wieder zurück von den Toten

Link zum Artikel

Dieses Rätsel ist so einfach, du wirst es niemals zugeben, wenn du es nicht lösen kannst

Link zum Artikel

Der Cast von "Avengers: Endgame" hat das beste Musik-Remake des Jahres herausgebracht

Link zum Artikel

Samra und Capital Bra: Neuer Song Wieder Lila ist schon jetzt ein Hit

Link zum Artikel

16 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Diesen ekligen Sitznachbarn im Flugzeug will keiner haben

Link zum Artikel

"Zweifel, Ängste, schlaflose Nächte" – Das sagen "die Lochis" zu ihrem Aus

Link zum Artikel

Defekte Displays – Samsung verschiebt weltweiten Verkaufsstart des Galaxy Fold

Link zum Artikel

Freunde und Feinde beim ESC – Ein Land hat noch nie Punkte an Deutschland vergeben

Link zum Artikel

WTF? Australien könnte mit "Frozen"-Auftritt den ESC gewinnen – was dann passiert

Link zum Artikel

So sehen deine Freunde nicht, dass du ihre WhatsApp gesehen hast

Link zum Artikel

Warum sind wir manchmal traurig nach dem Sex?

Link zum Artikel

"In dieser Liga ist die Relegation etwas Gutes" – die besten Witze zum HSV-Gau

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Sonneborns PARTEI startet EU-Wahlkampf – und ein "heute-show"-Mann bringt sich in Stellung

Die Kulisse für den selbsternannten "größten Vorsitzenden aller Zeiten" stimmt. Die Sonne knallt auf den Platz vor der mächtigen Berliner Volksbühne. Im Hintergrund ziehen sich lange Namens-Banner die Fassade hoch. Parteigenossen haben sie für ihren Chef aufgehängt. Grauer Anzug. Rote Krawatte. Medienzirkus. Wahlkampf-Slogan: "Für Europa reicht's". Auftritt: Martin Sonneborn.

Der 53-Jährige schreitet bei seinem ersten Wahlkampftermin zur Wahl in das Europaparlament am Dienstag vor den …

Artikel lesen
Link zum Artikel