Deutschland
Silhouette of a young man and woman fencing.

Bild: E+

Nahles macht einen Ausfall gegen die Jusos – und gegen Kevin Kühnert

Irgendwann musste Andrea Nahles auch einmal in die Offensive gehen. Es ist kein Geheimnis, dass die Chefin der SPD seit geraumer Zeit unter einem enormen politischen Druck steht. Sie steht für die Wiedereinkehr in die GroKo wie kaum ein anderer Genosse. Sie war es auch, die der SPD in der Maaßen-Affäre erneut Stimmen gekostet hat. Viele in der Partei sagen sogar, mit ihr sei der Fall der einstigen Partei nicht aufzuhalten.

Wie gesagt, irgendwann musste Nahles einmal gegen ihre Kritiker austeilen. Und ihre schärfsten Kritiker sitzen beim Parteinachwuchs der Jusos unter Kevin Kühnert.

Am Sonntag sprach Nahles auf dem Bundeskongress der Jungsozialisten. Und sie sparte kaum an Vorwürfen. Die Jungen würden bei jedem Konflikt mit der CDU verlangen, dass die SPD aus der Regierung aussteigen soll.

Nahles sagte:

"Wir laufen in dieser Frage auf einen echten Richtungsstreit hinaus. Wir stecken wahrscheinlich schon mitten drin"

Genau das sei aber der falsche Weg. Ferner würden die Jusos viele Probleme oft einfach an die Parteispitze weiterdelegieren. Getroffene Entscheidungen würden andauernd in Frage gestellt.

Kevin Kühnert widerspricht

Jusos-Chef Kühnert widersprach diesen Vorwürfen. Nicht der Austritt würde reflexhaft von den Jusos gefordert, viel mehr kämen von der SPD-Spitze reflexhaft Aussagen wie "Das war das letzte Mal".

Irgendwann dürfe nicht mehr nur gedroht werden, sagte Kühnert:

"Wer immer nur Ankündigungsweltmeister ist und versucht, den Koalitionspartner unter Druck zu setzen, aber nie die Konsequenz daraus zieht, der landet irgendwann als Bettvorleger."

Die Geduldsfäden der Jusos seien sehr gespannt. "Und irgendwann reißen sie tatsächlich auch."

Kühnert hatte zum Auftakt des dreitägigen Bundeskongresses am Freitag ein maßgebliches Mitspracherecht für seine Organisation in der krisengeschüttelten Partei und in Europa beansprucht. Im ersten Jahr seiner Amtszeit an der Juso-Spitze hat er sich als scharfer Gegner der großen Koalition und als Treiber der SPD-Erneuerung positioniert.

(mbi/dpa)

Lest hier unser Kühnert-Interview zur Entwicklung in der SPD aus dem Sommer:

Das könnte dich auch interessieren:

Hartz-IV-Empfängerin meldet sich bei Jobcenter krank – und wird trotzdem abgestraft

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Das Monster ist diese Promi-Frau und wir haben 5 Beweise

Link zum Artikel

Samu Haber flirtet bei "The Masked Singer" mit dem Monster: "Ich schlafe gerne mit dir!"

Link zum Artikel

"In meinen Kühlschrank geschaut": So dreist kontrolliert das Jobcenter Hartz-IV-Empfänger

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Star ist der Grashüpfer, und wir haben 7 Beweise!

Link zum Artikel

"Die Bachelorette": Die beklopptesten Sprüche der ersten 15 Minuten

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Mit seinem Helene-Fischer-Auftritt hat sich der Engel verraten

Link zum Artikel

Petition gegen beliebte dm- und Alnatura-Produkte: "Stoppt diesen ökologischen Irrsinn"

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt im Kudu-Kostüm!

Link zum Artikel

"Bachelorette": Das Lustigste an Folge 1 waren die Memes, guck!

Link zum Artikel

Lidl provoziert Netto – und der Supermarkt kontert "a Lidl bit" später

Link zum Artikel

McDonald's- und Burger-King-Mitarbeiter packen über dreisteste Kunden aus

Link zum Artikel

9 Hochzeitsplaner erzählen, welche "tollen Ideen" sie nicht mehr sehen können

Link zum Artikel

Ein Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

Autofahrer weichen aus: Gelbe Teststreifen plötzlich auf der A4 aufgetaucht

Link zum Artikel

iPhone-Userin ruiniert besonderen Moment der Braut – so regt sich eine Fotografin auf

Link zum Artikel

Ein Bobby-Car im Parkverbot – so reagiert die Polizei

Link zum Artikel

Gleiches Produkt, dreifacher Preis? Jetzt reagiert Edeka auf die Vorwürfe

Link zum Artikel

"Masked Singer": Faisal Kawusi empört mit üblem Merkel-Witz – ProSieben reagiert patzig

Link zum Artikel

Whatsapp-Panne: Tochter schickt Eltern Urlaubs-Selfie – Wiedersehen dürfte peinlich werden

Link zum Artikel

Das denken Singles, wenn sie diese 5 Sprüche hören

Link zum Artikel

"Wo ist es nur geblieben?": Fans rätseln über angekündigtes Interview mit Helene Fischer

Link zum Artikel

Aldi startet neues Konzept in London – warum das in Deutschland nicht funktionieren würde

Link zum Artikel

Foodwatch kritisiert Edeka: Zwei Produkte, zwei Preise – trotz gleichen Inhalts

Link zum Artikel

Ein Fehler veranschaulicht, worum es Plasberg beim EU-Streit wirklich ging

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Schulz macht bei Illner Witze über Merkel und Ziemiak – und schießt gegen von der Leyen

In Brüssel und auch in Berlin knirscht es: Dass sich die europäischen Staats- und Regierungschefs auf Ursula von der Leyen (CDU) als Kandidatin für den Job der EU-Kommissionschefin geeinigt haben, sorgt für Streit in der Großen Koalition.

Martin Schulz, früher mal Präsident des Europäischen Parlaments, drückte bei Illner gleich gut aufs rhetorische Gaspedal: Die Verhandlungen über von der Leyen als EU-Komissionschefin nannte er das "Beerdigen einer Demokratisierungsoffensive" der EU. Anders …

Artikel lesen
Link zum Artikel