Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

CDUler will das "Regime wie Papier zerreißen". Und das Internet rätselt: Ist der echt?

So einen kann es nicht ernsthaft in der CDU geben. Oder doch? Hannes Hertwig, Wahkreis 47, Dresden. Sieht ein wenig aus wie Jens Spahn. Arbeitet angeblich als Diplom-Ingenieur, ist ledig, ist kinderlos – und hat einen Bewerbungstext für den Landtag geschrieben, der einen gelindegesagt die Tränen in die Augen treibt. Erst vor Lachen, dann vor Verwunderung.  

Hertwig schreibt, dass er kandidiert, weil er Gott ehren will. Außerdem sehe er es nicht ein, sich von einer korrupten Institution an der Wahl hindern zu lassen. Das absurde Regime, so Hertwig, wolle er wie Papier zerreißen, "diese Missgeburt".

Aber der seltsamste Satz ist wohl folgender:

"Jeder Widerstand meiner Person gegenüber wird in noch nie dagewesener Brutalität niedergeschlagen. Deshalb bin ich eine gute Wahl"

Kommen wir also zur Eingangsfrage zurück: Kann so einer wirklich echt sein in der Dresdner CDU?

Genau darüber hat sich online eine bewegte Diskussion ergeben.

Für Jusos-Chef Kevin Kühnert ist die Sache klar. Auf Twitter nimmt der Sozialdemokrat Jan Böhmermann als wahren Hannes Hertwig ins Visier und postet die angebliche Bewerbung des CDU-Kandidaten samt Lob für Böhmermann.

Kuehnikev twittert:

Und Böhmermann, der früher die Öffentlichkeit wiederholt mit solchen Fake-Charakteren an der Nase rumführte, antwortet nur kryptisch.

Die Diskussion um den echten oder falschen Hannes Hertwig fachte das nur weiter an.

Wir haben uns das einmal genau angeschaut. Eine Spurensuche.

Die Accounts

Das Twitter-Profil des Hannes Hertwig ist brandneu – und riecht geradezu nach Fake. Außerdem haben die freiwilligen Freitag-Rechercheure auf Twitter auch schnell ein LinkedIN-Profil von Hertwig entdeckt, samt Lebenslauf und Ausbildungsverzeichnis. Von der CDU ist darin allerdings keine Spur.

Fazit: Die Person könnte es wirklich geben, aber das heißt heute in Zeiten von Identitätsklau ja nichts.

Die Mitgliederzeitung

Dann stießen die Schatzsucher auf eine angebliche Mitgliederzeitung der CDU Dresden, in der die neuen Kandidaten für den Landtag vorgestellt werden.

Und tatsächlich, da war er:

Bild

Die Zeitung steht bei Issu online. Theoretisch könnte sie jeder dort hochgeladen, manipuliert oder mit Fingerspitzengefühlt (oder einer Redaktion an Komikern im Rücken) sogar komplett erfunden haben.

Fazit: Der Zweifel bleibt.

Das Telefonat und der echte Horror-Kandidat

Wir greifen zum Telefon. Es braucht einige Versuche, aber am Ende geht ein Sprecher der CDU Dresden ran. Also jetzt noch einmal die Frage: Ist Hannes Hertwig echt?

Die Antwort: Ja. "Er ist seit einem Jahr Mitglied des Kreisverbands Dresden und jedes Mitglied darf sich bewerben", sagt der Sprecher gegenüber watson. Die Partei sei selbst erstaunt über den Text gewesen und habe Hertwig empfohlen, umzuformulieren. "Er bestand aber darauf, dass alles so bleibt und wir ihn nicht zensieren", sagt der Sprecher.

Die CDU Dresden wolle den Kandidaten nicht vorschreiben, wie sie für sich werben. Und so blieb Hertwigs wirrer Text eben stehen, auch "wenn die Kandidatenvorstellung in keinster Weise die Meinung der CDU Dresden wiedergibt", wie es in Dresden heißt.

Fazit: Die CDU Dresden bestätigt: Kein Fake.

Bei seinem persönlichen Auftritt am Nominierungs-Tag am 17 November kann Hertwig dann alle Kritiker davon überzeugen, dass er nicht Jan Böhmermann ist.

Deutschland erinnert an die Reichspogromnacht

AfD wegbassen? Das geht so!

abspielen

Video: watson/Felix Huesmann, Leon Krenz

Das könnte dich auch interessieren:

"GoT": 8 Fehler, die dir genauso entgangen sind wie der Kaffeebecher

Link zum Artikel

Capital Bra versucht sein Glück bei Helene Fischer – das ist ihre Reaktion

Link zum Artikel

So sehen BTS als alte Männer aus – und wir haben Fragen

Link zum Artikel

16 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Herzzerreißende "GoT"-Szene mit Daenerys und Jon – Fans sind erschüttert

Link zum Artikel

"GoT": Doku zeigt, wie Kit Harington am Set in Tränen ausbrach – jetzt wissen wir, warum

Link zum Artikel

Pressekonferenz in Sonnenbrille: Loredana streitet Betrug ab und wird laut

Link zum Artikel

Die Live-Hochzeit bei "GNTM" war das Peinlichste, was ProSieben je gezeigt hat

Link zum Artikel

Der neue Song von Shirin David ist eine Abrechnung mit ihrem Vater

Link zum Artikel

Im "GNTM"-Finale trifft Heidi Klum auf Tom Kaulitz – und es gibt feuchte Küsse

Link zum Artikel

Daenerys wer? Die 17 fatalen Probleme im Finale von "Game of Thrones"

Link zum Artikel

Falscher Professor? Vorwürfe gegen einen AfD-Europakandidaten

Link zum Artikel

Youtuber Rezo greift die CDU an – so wehrt sich die Partei

Link zum Artikel

Achtung, Spoiler! Die besten Reaktionen zum "Game of Thrones"–Finale

Link zum Artikel

Das "GNTM"-Finale war ein Feuerwerk der Absurditäten. 13 spektakuläre Highlights

Link zum Artikel

Warum sind wir manchmal traurig nach dem Sex?

Link zum Artikel

180 Staaten bekämpfen jetzt den Plastikmüll – mit einem globalen Pakt

Link zum Artikel

Helene Fischer lief weg und schrie: Luxus-Makler plaudert über den Hauskauf mit Flori

Link zum Artikel

16 peinlichen Instagram-Werbungen, die nach hinten losgegangen sind

Link zum Artikel

Oops, they did it again: Fans entdecken peinlichen Fehler im "GoT"-Finale

Link zum Artikel

Samra und Capital Bra: Neuer Song Wieder Lila ist schon jetzt ein Hit

Link zum Artikel

ESC: Peinlich! Sisters geben zu, wo sie bei der Punktevergabe waren

Link zum Artikel

"Game of Thrones"-Autor gibt Hinweis, wie es nach dem Ende der Serie weitergeht

Link zum Artikel

Dagi Bee, Alexi Bexi und Unge: Mehr als 80 Youtube-Stars fordern Boykott von Union und SPD

Link zum Artikel

Strache-Skandal in Österreich – Kanzler Kurz soll Neuwahlen wollen

Link zum Artikel

So emotional nehmen die "GoT"-Stars nach dem Finale Abschied von der Serie

Link zum Artikel

Diese 13 Memes über Bran in "Game of Thrones" bringen dich trotz allem zum Lachen

Link zum Artikel

"Grenze überschritten": GNTM-Vanessa wehrt sich gegen ProSieben – Simone schaltet sich ein

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut macht Fan mit Post bei Instagram glücklich

Link zum Artikel

Ed Sheeran und Justin Bieber: "I Don't Care" kann der Song des Sommers werden

Link zum Artikel

Das "GoT"-Finale war meine allererste Folge der Show – das habe ich über die Serie gelernt

Link zum Artikel

"Zweifel, Ängste, schlaflose Nächte" – Das sagen "die Lochis" zu ihrem Aus

Link zum Artikel

Ariana Grande und BTS: Insider verrät, dass gemeinsamer Song "nur eine Frage der Zeit" ist

Link zum Artikel

Sie soll ein Paar um 614.000 Euro betrogen haben – Rapperin Loredana festgenommen

Link zum Artikel

Vanessa rechnet nach "GNTM"-Aus mit ProSieben ab – jetzt antwortet der Sender

Link zum Artikel

ESC 2019: Dieter Bohlen über Luca Hänni: "Ich hätte den Mut dazu nie gehabt"

Link zum Artikel

Dieser seltsame Vogel ist ausgestorben ... kommt aber immer wieder zurück von den Toten

Link zum Artikel

Darum ist das neue Album nur zu 80 Prozent Rammstein – eine (kleine) Enttäuschung

Link zum Artikel

Das sagt Lena Meyer-Landrut den S!sters vor dem ESC– ein großer Fan ist sie wohl nicht

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

CDU-Berater Patzelt half der AfD – seine Uni verweigert ihm nun Seniorprofessur

Der Dresdner Politikwissenschaftler Werner J. Patzelt war vor kurzem heftig in die Kritik geraten. Denn er hatte früher für die AfD Vorträge gehalten und Gutachten geschrieben, und soll nun für die Sachsen-CDU als Ko-Vorsitzender der Programmkommission am Wahlkampfprogramm mitschreiben.

Doch nun wurde bekannt, dass die TU Dresden, an der Patzelt noch bis Ende März die Professur für Politische Systeme und Systemvergleich innehat, ihm danach keine Seniorprofessur überlassen wird. Ein …

Artikel lesen
Link zum Artikel