Auto fährt in Mannheim in Straßenbahnhaltestelle

16.05.2018, 12:47

In der Mannheimer Innenstadt ist am Mittwoch ein Auto in eine Straßenbahnhaltestelle gefahren. Eine Frau sei bei dem Vorfall nach ersten Informationen schwer verletzt worden, teilte die Polizei in der baden-württembergischen Stadt mit. Weitere Erkenntnisse zu dem Unglück lägen noch nicht vor.

Ort des Geschehens war laut Polizei eine Haltestelle an der Kunsthalle. Rund um die Unglücksstelle gab es demnach starke Verkehrsbehinderungen. 

Mehr in Kürze.

(hd/afp)

#Pimmelgate: Hausdurchsuchung wegen eines Tweets

Der SPD-Politiker und Hamburger Innen- und Sportsenator Andy Grote setzte am 30. Mai einen Tweet ab, in dem er feierwütige Menschen im Hamburger Schanzenviertel kritisierte. Ein User schrieb als Antwort: "Du bist so 1 Pimmel". Mittwochfrüh um sechs Uhr morgens stürmten sechs Polizisten eine Privatwohnung, in der der Tweet-Verfasser Marlon P. gemeldet war, um Beweismaterial zu sichern.

"In der #Schanze feiert die Ignoranz!", beschwerte sich Grote im Mai. Er reagierte damit auf die Meldung, dass …

Artikel lesen
Link zum Artikel