Deutschland

"Komm, hol die Angel aus, wir fischen nach Gras!", dachte sich die Berliner Polizei

Es war wahrscheinlich der Fang ihres Lebens – oder zumindest ein Fang an den sich die Berliner Polizisten noch lange erinnern werden. Im Netz sorgt ein Video für Aufsehen, dass die Beamten beim Angeleinsatz auf einem Dach im Berliner Stadtbezirk Neukölln zeigt:

Aber der Reihe nach:

Was war passiert?

Angefeuert von den Anwohnern (Berlin, halt) gelang es ihnen, etwa 1,2 Kilogramm Rauschgift sicherzustellen, wie in einem Video zu sehen ist. Dabei handelt es sich laut Polizei um Marihuana.

Am Ende beschlagnahmten die Polizisten sowohl die Drogen als auch den Führerschein des Manns. Für ihn endete der spektakuläre Einsatz in Untersuchungshaft

(pb/afp)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

40 Jahre nach "Kinder vom Bahnhof Zoo": Was geschah mit Christiane F.?

... – so knapp begann am 28. September 1978 in der Zeitschrift "Stern" die Serie "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo", die Millionen Menschen erschütterte. Es ging um ein Mädchen, das mit 12 erstmals Hasch rauchte, mit 13 Heroin spritzte und mit 14 auf den Kinderstrich ging.

Was ist 40 Jahre nach dem Schock-Erfolg der Geschichte aus den Beteiligten geworden? 

Christiane Felscherinow, so ihr voller Name, hatte die Hölle hinter sich, als die Serie erschien. Drei ihrer besten Freunde …

Artikel lesen
Link zum Artikel