Bild

Supermarkt in Flammen – Großeinsatz bei Köln

11.06.2018, 07:28

Dicke Rauchwolken und ein langer Feuerwehreinsatz: Ein Brand in einem Supermarkt in Frechen bei Köln ist nach rund acht Stunden gelöscht worden.

Der Einsatz sei am frühen Montagmorgen gegen 3.15 Uhr beendet gewesen, sagte ein Polizeisprecher. 

  • Bei den Löscharbeiten seien drei Feuerwehrleute verletzt worden.
  • Alle Sperrungen - darunter die einer Bundesstraße -  wurden wieder aufgehoben.
  • Das Feuer war am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr aus zunächst ungeklärter Ursache ausgebrochen.

Im Inneren des Gebäudes waren anschließend mehrere Druckgasbehälter explodiert – möglicherweise Waren des Supermarktes wie Spraydosen.

Bild
Feuerwehr hürth

Teile des Daches und der Außenfassade stürzten ein, ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Gebäude konnte aber verhindert werden. Insgesamt waren rund 200 Feuerleute im Einsatz.

Anwohner waren gebeten worden, bis zum Ende der Löscharbeiten die Fenster ihrer Wohnungen geschlossen zu halten.

(pb/dpa)

Robert Habeck sucht "privaten Fotografen" – vor allem die Gage hat es in sich

So ein chancenreiches Jobangebot erhalten Fotografen:innen wohl nicht oft: Das Wirtschaftsministerium von Robert Habeck sucht eine fotografische Begleitung für die Termine des Ministers.

Zur Story