Deutschland
Bild

Der Albtraum vieler flog im Handgepäck mit. Bild: Zoll München

Angst vor Spinnen? Sei froh, dass du nicht in diesem Flugzeug warst! 

Stell dir vor, du sitzt in einem Flugzeug. Eingepfercht auf engsten Raum, tausende Meter über dem Boden und du trinkst gerade deinen Tomatensaft. Da passiert es! 

Aus deinem Rucksack krabbelt plötzlich eine riesengroße SPINNE111! 

Was für eine Horrorvorstellung: Aber auch eine wahre Geschichte. So geschehen auf einem Flug von Australien nach München. Das Tier war in das Handgepäck eines Paares geklettert – und das bemerkte es erst im Flieger. 

Umfrage

Hast du Angst vor Spinnen?

  • Abstimmen

85

  • Sowas von!61%
  • Neeee!20%
  • Ich habe eine Spinne als Haustier! 16%

Und dann brach Panik aus...

Denn: Keiner wusste, ob das Tier giftig ist oder nicht? Unter den Passagieren und den Flugbegleitern breitete sich Panik aus. Bis zur Landung in München konnte die Frage nicht geklärt werden.  Angestellte des Hauptzollamtes München brachten die Spinne zum Tierarzt und der war sich sicher: Es handelt sich um eine Riesenkrabbenspinne (Huntsman spider) - riesig aber ungiftig.

Übrigens: Die Riesenkrabbenspinne kann eine Spannweite von 26 und bis zu 30 cm erreichen. 

Nun wartet das Tier auf jemanden, der es adoptieren will. Einfach beim Hauptzollamt in München anrufen! 

Wie hättest du reagiert, wenn sich die Riesen-Spinne in deinem Flugzeug befunden hätte? Schreib es uns in die Kommentare! 

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • UnihocKing 26.03.2018 20:51
    Highlight Highlight Also ich habe vor Spinnen eigentlich keine Angst, aber bei so einer grossen Spinnen und mit dem Wissen, dass es sich um eine australische Spinne handelt (Australien ist nicht gerade unbekannt für sehr giftige Tiere), wäre wohl auch mir nicht wirklich wohl gewesen.
  • Lady Otten 26.03.2018 16:17
    Highlight Highlight Ich hätte nur kurz Angst gehabt. So zwischen dem Realisieren, dass so etwas im Flieger ist und ich nicht davon rennen kann und dem Herztod wenige Sekunden danach. Mäuse machen mir nichts aus aber Spinnen, absurde Panik pur. Leider bei mir nicht heilbar :-(
  • Horst 26.03.2018 12:58
    Highlight Highlight Ich habe generell keine Angst vor Spinnen. Wahrscheinlich hätte ich das Tier mit einem Glas, oder ähnlichen, versucht einzufangen.
    • Helena Düll 26.03.2018 15:00
      Highlight Highlight @Horst: Damit wärst du im Flieger der Held gewesen ;-)!

Markus Lanz erntet Kritik nach Frage an Abdelkarim zu Dresden-Diebstahl

Der Einbruch in das grüne Gewölbe im Dresdner Residenzschloss sorgt derzeit für einigen Gesprächsstoff. Experten äußern sich unter anderem zu den Sicherheitsvorkehrungen im Museum, zum Vorgehen der Täter oder zu den gestohlenen Schmuckstücken. Auch Markus Lanz behandelte das Thema in seinem ZDF-Talkformat. Seine Gäste lieferten dabei einige interessante Ansätze – und Lanz erntetet in sozialen Netzwerken heftige Kritik für seinen Umgang mit einem von ihnen.

Zu Gast waren Journalist Martin …

Artikel lesen
Link zum Artikel