Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Polizei lauert in Bayern Schulschwänzern auf – 20 Anzeigen

Zu Beginn der Pfingstferien hat die Polizei an Flughäfen in Bayern rund 20 Familien erwischt, die ihre Kinder die Schule schwänzen ließen.

Allein in Nürnberg entlarvten Beamte in elf Fällen Eltern, die mit dem Nachwuchs lieber in den Urlaub flogen, statt ihre Kinder in den Unterricht zu schicken. Am Allgäu-Airport nahe Memmingen zählten Polizisten zehn Fälle, bei denen Kinder unentschuldigt der Schule fernblieben. Gegen die Eltern ist bei den zuständigen Landratsämtern Anzeige erstattet worden.

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: giphy.com

Gerade vor Beginn der Ferien kommt es immer wieder vor, dass Eltern ihre Kinder die Schule schwänzen lassen. Gründe sind etwa günstigere Flüge oder weniger volle Straßen. Normalerweise braucht es eine Genehmigung der Schule, wenn Familien mit schulpflichtigen Kindern früher in den Urlaub starten wollen.

In einigen der 16 deutschen Bundesländer gibt es Pfingstferien, die längsten in Bayern und Baden-Württemberg.

(yp/dpa)

Umfrage

Und? Hast du schon für einen Urlaub die Schule geschwänzt?

  • Abstimmen

23 Votes zu: Und? Hast du schon für einen Urlaub die Schule geschwänzt?

  • 13%Ehrlich gesagt: Ja!
  • 30%Nein und würde ich auch nie machen.
  • 48%Wir haben hier doch echt andere Probleme, Leute.

Was Mama und Papa wohl zu diesen Themen sagen würden?

So sieht ein Bauch 4 Wochen nach einer Drillings-Geburt wirklich aus

Link zum Artikel

Warum ihr aufhören solltet, eure Babys zu posten 

Link zum Artikel

Was Schwangere sagen und was sie wirklich denken – 13 Flunkereien

Link zum Artikel

Piers Morgan mobbt 007 für eine Babytrage und Männer weltweit antworten

Link zum Artikel

Aufstand der Väter: Wir brauchen Wickeltische in unseren Toiletten!

Link zum Artikel

"Es gibt zu viele Mütter, die super schlaue Ratschläge geben." 3 Frauen übers Stillen

Link zum Artikel

Mütter verzweifeln an Grundschul-Hausaufgabe – Kannst du sie lösen? 

Link zum Artikel

"Och nö, Papa!" Diese 11 halten sich für die lustigsten Väter der Welt

Link zum Artikel

"Die Frau und das Kind haben bessere Betreuung verdient" – warum Hebammen protestieren

Link zum Artikel

Polizei, Polizei, Polizei! Die CSU benimmt sich wie die schlimmsten Helikopter-Eltern

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Eiskalte Aussichten – diese Wetter-Prognosen werden Frostbeulen nicht gefallen

Brrrrr...

Besser lassen sich die kommenden Tage wohl nicht zusammenfassen: Mit Beginn der "zweiten Halbzeit" des Winters wird es allmählich kälter – sagt der Deutsche Wetterdienst.

Über einige weiße Flocken dürften sich in den kommenden Tagen einige Regionen freuen: Laut Wetter-Online dürfte es am Donnerstag vor allem in Baden-Württemberg und Teilen Mitteldeutschlands schneien – der Norden muss mit Regen klar kommen. Auch an den südliche Rändern Bayerns erwarten die Experten Schneefall.

Artikel lesen
Link zum Artikel