Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Old prison rusted metal bars cell lock on black background, concept of strengthen and protect

Bild: iStockphoto

Ein Neonazi hinter Gittern – das Hin und Her im Fall David Köckert

Jetzt sitzt er also doch wieder hinter Gittern. Polizisten in Gera haben den Thügida-Gründer und Neonazi David Köckert am Donnerstagabend festgenommen. Am Freitag soll er dem Amtsgericht vorgeführt werden, schreibt unter anderem die "Thüringer Allgemeine Zeitung". Der Vorwurf lautet: räuberische Erpressung.

Köckert war deswegen bereits mehrere Wochen in Untersuchungshaft gesessen, bevor er vergangene Woche nach einer mündlichen Verhandlung unter Auflagen frei kam. (mdr)

Am Wochenende folgte aber offenbar die erneute Kehrtwende.

Einem Bericht der "Thüringer Allgemeinen" zufolge wurde ein Zeuge im Verfahren gegen Köckert von Unbekannten verprügelt. Die Ermittler vermuten demnach, dass der Thügida-Gründer und Greizer Stadtrat den Angriff in Auftrag gegeben hat.

Die Staatsanwaltschaft Jena hat auf Anfrage von watson bestätigt, dass Köckert am Donnerstag "wieder in die JVA zurückgeführt wurde". In Bezug auf den verletzten Zeugen wollte ein Sprecher keine Aussage machen. Man wisse nicht, woher die "Thüringer Allgemeine" ihre Informationen habe, aber "wir kommentieren die Hintergründe für die erneute Festnahme nicht", sagte der Sprecher.

Dabei sind diese Hintergründe hoch brisant, denn der ehemalige NPD-Politiker Köckert gilt als eine der wichtigsten Personen in der ostdeutschen Neonazi-Szene. Seine kriminellen Energien lassen auch Rückschlüsse auf die organisierte Szene zu.

Wer ist David Köckert?

Bei Köckert handelt es sich um weit mehr als nur einen gewalttätigen Neonazi.

Anfang September war er es, der bei den rechten Demonstrationen in Köthen vor rund 2.500 Menschen das Mikro ergriff und überregional bekannt wurde, weil er den "Rassenkrieg gegen das deutsche Volk" unter Applaus proklamierte.

Dazu bezeichnete Köckert an jenem Tag Polizisten als "charakterlose Söldner in Blau" und Journalisten als "soziale antideutsche Schweinepresse". 

Seitdem wird wegen Volksverhetzung gegen Köckert ermittelt, der 2015 den Pegida-Ableger Thügida gegründet hat, jahrelang bei der NPD aktiv war und regelmäßig auf YouTube rechtsradikale Videos online stellt. 

Nach einem Streit mit AfD-Mann Björn Höcke wollte Köckert vor dessen Haus demonstrieren.

Die aktuellen Ermittlungen

Im Oktober verhängte die Staatsanwaltschaft Gera Haftbefehl gegen Köckert und zwei weitere Unbekannte.

Die Vorwürfe gegen die drei lauten räuberische Erpressung gegen das Waffengesetz und räuberische Erpressung. Es soll einen Überfall auf einen Pizzaboten in Gera gegeben haben, den die Beschuldigten dann mutmaßlich ausraubten.

Außerdem sollen zwei der drei Beschuldigten zusammen mehrere Tattoo-Studios in Sachsen und Thüringen besitzen, in denen sie Sozialversicherungsbetrug betreiben.

Der "Spiegel" schrieb damals, die Staatsanwaltschaft habe dem Magazin gegenüber bestätigt: Köckert sei der einzige, der sowohl wegen des Betrugs in den Studios als auch wegen des Überfalls beschuldigt würde. (Spiegel)

(mbi)

#wirsindmehr – die Bilder des Konzerts

65.000 Menschen zeigen in Chemnitz: #WirSindMehr

abspielen

Video: watson/Felix Huesmann, Marius Notter, Lia Haubner

Das könnte dich auch interessieren:

Die Karriere von Rudi Assauer in 15 bewegenden Bildern

Link zum Artikel

Weil 5 Pfarrer Geflüchteten halfen, wurden nun ihre Häuser durchsucht

Link zum Artikel

Jodel: Auf einer Party rast sie aufs Klo – und merkt zu spät, dass es gar keins war...

Link zum Artikel

Stelle dich unserem ultimativen GNTM-Quiz für Superfans!

Link zum Artikel

Suche nach Fußballer Sala –  Erste Leiche aus Flugzeugwrack geborgen

Link zum Artikel

"Wenn's dir gefällt, mach es einfach" – wieso Alexander in die sibirische Kälte zog

Link zum Artikel

9 Promis, die gerne (un)heimlich im Foto-Hintergrund rumlungern

Link zum Artikel

Wenn du Andrea Nahles heißt, dürften dir diese Umfrage-Ergebnisse nicht gefallen

Link zum Artikel

"Weißbier trinken und die Klappe halten" – Assauers 14 ikonischste Zitate

Link zum Artikel

Kartellamt verpasst Facebook blaues Auge – muss Zuckerberg das Datensammeln einstellen?

Link zum Artikel

Wenn du deinen Job auch so im Griff hast wie diese 17 Menschen, darfst du heute früher heim

Link zum Artikel

Nach rassistischem Pullover – Rapper nehmen Entschuldigung von Gucci nicht an

Link zum Artikel

Netflix macht's einfach selbst – und will 3 Filme mit deutschen Stars drehen

Link zum Artikel

"Aber so ist es halt grad" – wir haben 3 Obdachlose an ihre Schlafplätze begleitet

Link zum Artikel

Teste den Sound von DOCKIN und sag uns deine Meinung!

Link zum Artikel

Jetzt erkennen die Briten langsam den Brexit-Irrsinn – Panik kommt auf

Link zum Artikel

Kartellamt schränkt Facebook beim Datensammeln ein

Link zum Artikel

Ja, ich gestehe, ich habe Modern Talking gehört

Link zum Artikel

Gasexplosion in San Francisco – Flammen schießen meterhoch aus dem Boden

Link zum Artikel

Trump nominiert Ökonom Malpass als Weltbank-Chef – sein Idee ist an Ironie kaum zu toppen

Link zum Artikel

Spieler selbst aufstellen – dieser Verein ist der Traum jedes FIFA-Fans

Link zum Artikel

"Kritische Schwelle" erreicht: So heiß wird die Erde in den nächsten 5 Jahren

Link zum Artikel

Real gratuliert Ronaldo nicht zum Geburtstag – und die CR7-Fans sind empört

Link zum Artikel

Zigaretten rauchen erst ab 100 Jahren und 7 weitere kuriose Gesetze

Link zum Artikel

Kartellamt gegen Facebook: Steht der "Gefällt mir"-Button auf der Kippe?

Link zum Artikel

WLAN auf dem Mars? Bibis Beauty Palace liefert TV-Blamage für die Ewigkeit

Link zum Artikel

Rechtsextremismusverdacht: Bundeswehr suspendiert offenbar Elitesoldaten

Link zum Artikel

Hauptsache weiterhin männlich – die verzweifelte Suche der Kirche nach Priestern

Link zum Artikel

Das Wunder von Montana: Gefrorene Katze Fluffy wurde aufgetaut und überlebt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die Liebe zur Opferrolle – Wie sich Deutschlands Rechte in Szene setzen

Die Opferrolle ist die Komfortzone deutscher Rechtspopulisten und -extremisten. Nirgends scheinen sie sich wohler zu fühlen. Die Inszenierung als Opfer haben sie geradezu perfektioniert. Diese drei Fälle zeigen, wie sie dabei vorgehen.

Eigentlich wollte André Poggenburg am Dienstag in Leipzig protestieren. Daraus wurde jedoch nichts. Der Gründer der rechtsextremen AfD-Abspaltung "Aufbruch deutscher Patrioten" hatte eine Kundgebung vor dem linken Nachbarschaftsladen und Abgeordnetenbüro …

Artikel lesen
Link zum Artikel