Deutschland

Das sind die besten Kostüme vom Wave-Gotik-Treffen in Leipzig  

Rund 20.000 Anhänger der Gothic-Szene, rund 20.000 geniale Kostüme: Beim 27. Wave-Gotik-Treffen (WGT) in Leipzig zeigten die Fans der "schwarzen Szene" was kostümieren w i r k l i c h heißt: voller Verkleidungs-Einsatz auch bei hohen Temperaturen.

Beweisstück A:

18.05.2018, Sachsen, Leipzig: Ein Teilnehmer des Wave-Gotik-Treffens steht auf einer Wiese im Clara-Zetkin-Park beim

Bild: dpa-Zentralbild

Die Strömungen sind vielfältig: Neben der "schwarzen Szene" und den Barockfans wirken die Steampunks wie aus der Zeit gefallene Menschmaschinen, der Cybergoth trägt dagegen viel Lack, hautenge Kleidung und Perücken mit Plastik-Schläuchen in Signalfarben. 

Hier sind die besten Bilder:

(pbl/dpa)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Interview

Leiter der KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen: "Wir haben eine Verpflichtung, zu erinnern"

Am 27. Januar 1945, vor 75 Jahren, wurde das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz durch die vorrückende Rote Armee befreit. Bereits in den Tagen zuvor wurden die meisten Insassen von der SS auf sogenannte "Todesmärsche" geschickt.

Auschwitz, Buchenwald oder Dachau stehen heute synonym für die industrielle Massenvernichtung durch die Nationalsozialisten. Aus den Orten des Verbrechens wurden nach 1945 Orte des Erinnerns.

Auch die Gedenkstätte Sachsenhausen ist so ein Ort. Mehr als …

Artikel lesen
Link zum Artikel