Deutschland

O2 sagt, es habe die Störungen vom Mittag behoben

13.06.2018, 16:0513.06.2018, 18:52

Update: O2 meldet, es habe die Störungen mittlerweile wieder behoben. Die Netze müssten jetzt wieder funktionieren

Während des Mittwochs gab es Störungen im Mobilfunknetz von O2. In mehreren deutschen Städten hatten Kunden Probleme mit dem Telefonieren, wie aus den Daten des Stördiensts allestörungen.de hervorgeht.

Vor allem betroffen schienen demnach Gebiete in Ostdeutschland zu sein. Probleme gab es den Informationen der Stördiensts zufolge aber auch in Hamburg, Frankfurt am Main und München.

Hier eine Übersicht:

Bild

Die Häufung der Meldungen über Störungen zeigt diese Grafik:

Bild

Auf Anfrage teilte O2 gegenüber watson mit, dass sich die Ausfälle vor allem auf die Region Dresden und Chemnitz konzentrieren würden. Grund sei eine technische Störung in einem zentralen Netzelement vor Ort gewesen. Man arbeite daran, die Fehler so schnell wie möglich zu beseitigen.

Weitere Regionen, so sagte ein Sprecher, seien entgegen der Informationen von "allestörungen.de" nicht betroffen.

(mbi)

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
Marco Buschmann nach Tweet in der Kritik: "rassistische Ressentiments"

In Zukunft soll es für Menschen einfacher werden, deutsche Staatsbürger:innen zu werden. Ein Vorstoß, auf den sich SPD, Grüne und FDP bereits während den Koalitionsverhandlungen geeinigt haben. Innenministerin Nancy Faeser treibt das Ansinnen nun voran. Rückenwind bekommt sie dabei von Kanzler Olaf Scholz (SPD). Einen Gegensturm gibt es allerdings von der Union – und nicht nur von ihr.

Zur Story