Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Wann hast du das letzte Mal gekotzt? Hier kommt die ehrlichste Umfrage zum Public Viewing!

16.06.18, 19:07
Marius Notter, Lia Haubner
Marius Notter
Marius Notter

Lia Haubner
Lia Haubner

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

Umfrage

Wann hast du das letzte Mal in der Öffentlichkeit gekotzt?

  • Abstimmen

134 Votes zu: Wann hast du das letzte Mal in der Öffentlichkeit gekotzt?

  • 29%Vor 1-6 Monaten
  • 11%Vor 6-12 Monaten
  • 52%Vor mehr als einem Jahr
  • 6%Gestern

Deine Antwort war nicht dabei? Schreib sie uns in den Kommentaren!

Halbzeitwissen fürs nächste Spiel? Bitteschön: 6 Gründe, warum Toni Kroos viel mehr ist als nur ein guter Fußballer

Video: watson/Toni Lukic, Lia Haubner, Marius Notter

Marius ist zwar nicht Toni Kroos, aber sein Fußball-Video lohnt sich trotzdem:

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

Noch mehr Videos gibt's hier:

FEUER! – Wenn Instagram-Reactions real wären 🔥👏💕

Wenn du pleite bist, aber trotzdem Foodbilder machen willst

Der Stimmungskiller – und 9 weitere Hausparty-Typen, die nerven. Absolut nerven!

"Ich hab so viel Geld, Digger!" – wenn Bundesliga-Vereine Menschen wären

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nach dem Todesfall in Köthen demonstrieren heute Neonazis und die AfD

Nach dem Tod eines 22-Jährigen in Folge einer gewaltsamen Auseinandersetzung in Köthen hat die AfD zu einer eigenen "Gedenkveranstaltung" aufgerufen. Außerdem wollen sich auch offene Rechtsextreme am Montagabend versammeln.

Bereits am Sonntag waren rund 2500 Menschen in der Kleinstadt in Sachsen-Anhalt auf die Straße gegangen. Am "Trauermarsch" hatten etwa 500 Rechtsextreme teilgenommen, wie der Innenminister Sachsen-Anhalts, Holger Stahlknecht, am Montag in einer Pressekonferenz erklärte. Die …

Artikel lesen