Bild

Bild: Getty Images/iStockphoto/imago images / Revierfoto/watson-montage

Nahles will Bundestagssitz abgeben: Ihr möglicher Nachfolger nannte Geflüchtete "Gesindel"

Es gibt mal wieder schlechte Stimmung in der SPD. Auslöser ist dieses Mal die Ex-Chefin Andrea Nahles.

Die möglichen Nachfolger von Nahles:

Im Normalfall rückt demnach der Nächstplatzierte auf der SPD-Landesliste in den Bundestag nach.

Der umstrittene (mögliche) Nahles-Nachfolger

Weingarten ist der Abteilungsleiter im FDP-geführten Wirtschaftsministerium in Mainz. Umstritten ist er parteiintern deshalb, weil er lautstark die Flüchtlingspolitik der rheinland-pfälzischen SPD kritisierte.

Im August 2018 hatte er bei einem Auftritt in Roxheim Geflüchtete in drei Gruppen eingeteilt. Es gebe "Asylsuchende", die Deutschland aus humanitären und völkerrechtlichen Gründen aufnehmen müsse, "Arbeitssuchende", die meist keine ausreichende Qualifikation vorweisen könnten; und drittens eine Gruppe, die ohne jedes Recht auf Aufnahme komme. Weingarten nannte sie "Gesindel". Die "Allgemeine Zeitung" berichtete darüber, das Redaktionsnetzwerk Deutschland berichtete an Sonntag erneut über die Aussagen.

Die Aussage sorgte für Empörung. Und dürfte jetzt einmal mehr für heftige Diskussionen sorgen.

(ll/mit dpa)

Exklusiv

Wolfgang Kubicki über Markus Söder: "Er ist ein gnadenloser Populist"

Der FDP-Vize spricht im Interview über nächtliche Ausgangsbeschränkungen, mangelnden Impfstoff und sagt, warum eine Kandidatur von Markus Söder der FDP und den Grünen helfen würde.

Noch immer ist unklar, wer die Union bei der Bundestagswahl im kommenden Herbst anführen soll. Der Chef der Jungen Union Tilman Kuban hat den beiden Kandidaten nun ein Ultimatum bis zum Samstag gestellt, wie die "Bild"-Zeitung berichtet. Bis dahin soll entschieden sein, ob CSU-Chef Markus Söder oder CDU-Chef Armin Laschet antritt.

Ansonsten, so fordern es Medienberichten zufolge immer mehr Abgeordnete, soll die Fraktion am kommenden Dienstag auf ihrer regulären Sitzung über die Kandidatur …

Artikel lesen
Link zum Artikel