Deutschland

Warum uns nun wohl "eines der schlimmsten Reisewochenenden" droht

Voll wird es am Wochenende wieder auf den deutschen Autobahnen: Mit Nordrhein-Westfalen startet das bevölkerungsreichste Bundesland in die Sommerferien – damit sind alle Länder außer Bayern und Baden-Württemberg in den mehrwöchigen Ferien.

Das sind die besonders belasteten Strecken laut ADAC:

A 1 /A 3 / A 4 Kölner Ring;
A 1 Bremen - Hamburg - Puttgarden;
A 2 Oberhausen - Hannover - Berlin;
A 3 Köln - Frankfurt - Nürnberg
A 4 Erfurt - Dresden - Görlitz;
A 5 Hattenbacher Dreieck - Frankfurt - Karlsruhe - Basel;
A 6 Metz/Saarbrücken - Kaiserslautern - Mannheim
A 7 Hamburg - Flensburg;
A 7 Hamburg - Hannover und Würzburg - Ulm - Füssen/Reutte;
A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg;
A 9 Berlin - Nürnberg - München;
A 61 Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen;
A 93 Inntal-Dreieck - Kufstein;
A 95/B 2 München - Garmisch-Partenkirchen;
A 99 Umfahrung München.

(pb/dpa)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Witzige Aktion: Bahnschaffner nimmt Verschwörungstheoretiker auf den Arm

In Deutschland gehen derzeit tausende Menschen auf die Straße, um gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung zu demonstrieren. Die selbsternannten Querdenker setzten sich zusammen aus Extremisten beider politischer Ränder, Impfgegnern und jeder Menge Menschen, die Verschwörungstheorien anhängen.

Unter diesen sind auch solche, die sich weigern, Masken zu tragen. Sie halten Corona für eine Intrige der Regierung, und Masken für ein Mittel, die Menschen in Angst zu halten. Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel