Die genaue Zahl der Todesopfer ist noch nicht bekannt.
Die genaue Zahl der Todesopfer ist noch nicht bekannt. picture alliance/dpa/Matthias Strauß

Lkw fährt auf Stauende: mehrere Tote bei Massencrash auf A2

12.07.2022, 18:35

Bei einem Unfall auf der Autobahn 2 bei Burg im Jerichower Land (Sachsen-Anhalt) sind vermutlich mehrere Menschen gestorben. "Es ist davon auszugehen, dass Menschen gestorben sind", sagte eine Sprecherin der Polizei kurz nach dem Unfall am Dienstag. Zur genauen Zahl lasse sich bisher aber noch keine gesicherte Angabe machen. Auch zu der Zahl der beteiligten Menschen herrsche noch Ungewissheit.

Lkw fährt auf Stauende – zwei Autos fangen Feuer

Laut Polizei soll gegen 12.40 Uhr ein Lkw auf ein Stauende aufgefahren sein und ein Auto mit Wohnanhänger auf einen davor fahrenden Lkw geschoben haben. Die beiden hinteren Fahrzeuge fingen daraufhin Feuer. Am Unfallort entstand eine dichte Rauchwolke. Die Feuerwehr begann am frühen Nachmittag mit den Bergungsarbeiten. Die Fahrtrichtung Hannover wurde für den Verkehr vollständig gesperrt.

Die A2 ist eine wichtige Ost-West-Verbindung, immer wieder kommt es zu schweren Unfällen, an denen Lastwagen beteiligt sind.

(nik/dpa)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Beschluss der Schiedskommission: Altkanzler Schröder darf in SPD bleiben

Der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder hat mit seinem Engagement für russische Staatskonzerne nicht gegen die Parteiordnung der SPD verstoßen. Ein Verstoß könne Schröder nicht nachgewiesen werden, entschied die Schiedskommission des SPD-Unterbezirks Region Hannover am Montag in erster Instanz. Gegen die Entscheidung kann binnen zwei Wochen Berufung eingelegt werden.

Zur Story