Den Frühling? Den werden wir an Ostern kaum zu sehen bekommen

30.03.2018, 15:0902.04.2018, 18:21

Zieht euch warm an, dieses Ostern wird kein Frühlingsfest!

  • Am Sonntagmorgen erwartet der Deutsche Wetterdienst im Nordosten Deutschlands bis zu 15 Zentimeter Neuschnee. Auch andernorts muss in der österlichen Frühe bei Tiefsttemperaturen von plus vier bis minus zwei Grad gebietsweise mit Glätte gerechnet werden.
  • Zudem wird für die nördlichen und östlichen Mittelgebirge ein kräftiger Wind vorhergesagt. Für das teilweise ungemütliche Osterwetter ist gleich eine ganze Gang von Tiefdruckgebieten mit den Namen Franziska, Deirdre I und II verantwortlich.

Am Ostermontag kommt ein weiteres Tief hinzu, das noch namenlos ist. (Habt ihr Vorschläge, her damit!🙈)

Davor soll es immerhin mal ein Zwischenhoch geben, so dass es zumindest am Ostermontag vor allem im Süden Sonne und weitgehend trockenes Wetter geben soll.

Gut aufpassen bei der Eier-Suche 😉

Animiertes GIFGIF abspielen

Der meteorologische Blick auf die Woche nach Ostern lässt dann aber hoffen: Es bleibt zwar insgesamt leicht unbeständig, aber die Temperaturen sollen steigen, so dass laut den Wetter-Experten "selbst im Norden auch mal die 20-Grad-Marke angekratzt werden kann".

(pb/dpa)

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Emilia Fester über eigene Bisexualität: "Keine Phase"

Emilia Fester steht wegen ihrer Politik häufig in der Kritik – vor allem im konservativen und rechten Lager. Doch meist sind es frauenfeindliche und homophobe Äußerungen, die gegen die jüngste Abgeordnete im Deutschen Bundestag geschossen werden.

Zur Story