Deutschland
Bild

So könnte es schon bald in ganz Deutschland aussehen. Bild: dpa

Endlich: Der erste Schnee kommt (wahrscheinlich) bald

Bisher hat sich der Winter in Deutschland milde gezeigt. Sehr milde. Zwar war es hier und da schon recht kalt. Alle, die nicht im Gebirge wohnen, mussten auf Schnee aber bisher verzichten.

Doch das soll sich mit Beginn des neuen Jahres ändern. Im Januar erwarten Experten jede Menge Schnee. Ein Ausbruch arktischer Luftmassen soll Deutschland laut dem "Weather Channel" erfassen.

Kommt der Schnee sicher?

Natürlich sind solche Prognosen mit Vorsicht zu genießen. So besteht laut der Vorhersage auch die Möglichkeit, dass die erwartete Kaltfront nur den Osten Deutschlands trifft. Dann wäre insgesamt mit weit weniger Schneefall zu rechnen.

Metereologe Jörg Kachelmann indes schätzt die Wahrscheinlichkeit als deutlich geringer ein. Schnee wird ihm zufolge abgesehen von höheren Lagen "eher selten bis abwesend" bleiben, verriet er bereits an Weihnachten auf Twitter. "Kurze winterliche Episoden sind dennoch denkbar." Für alle Schnee-Fans stirbt die Hoffnung also zuletzt.

(om)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Mit Trauer leben: Der 5. Jahrestag des Germanwings Absturzes

Vor fünf Jahren zerschellte der Germanwings-Airbus mit der Flugnummer 4U9525 an einem Berg in den Alpen. 150 Menschen starben - heute erinnern 149 Metallstäbe mit kleinen Fahnen am Unglücksort an die Opfer. Auch im westfälischen Haltern lebt die Erinnerung.

Sie fehlen. So wie ihre Namen aus der dicken Stahlplatte geschnitten wurden, die unübersehbar auf dem Schulhof des Joseph-König-Gymnasiums im westfälischen Haltern steht. Immer brennt dort eine Kerze. Sie erinnert an die 16 Schülerinnen …

Artikel lesen
Link zum Artikel