Deutschland

Diesel-Skandal trifft Daimler und VW härter als erwartet

Der Skandal um Abgasschummeleien von Diesel-Fahrzeugen trifft die deutschen Autobauer Daimler und VW härter als angenommen. 

Hamburg verhängt als erste deutsche Großstadt vom 31. Mai an für zwei stark von Stickoxid-Abgasen belastete Straßen ein Fahrverbot. 

Auch im Bundesverkehrsministerium schwindet die Geduld mit der Verzögerungstaktik der Autobauer. "Es sollte nicht so ein, dass immer wieder erst durch Untersuchungen des Kraftfahrt-Bundesamts Missstände bekannt werden", sagte der parlamentarische Staatssekretär im Verkehrsministerium, Steffen Bilger (CDU), der "Stuttgarter Zeitung" . Vielmehr müssten die Hersteller von sich aus offenlegen, wo noch Nachbesserungen erforderlich sind.

(per/dpa/afp)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Coronakrise: Amazon schränkt Lieferungen bestimmter Produkte ein

In Zeiten in denen Atemschutzmasken und Klopapier palettenweise bestellt werden, kann auch ein Versandriese wie Amazon Probleme bekommen. Die global agierende Firma schränkte die Auslieferung in Frankreich und Italien bereits ein. Dort können Kunden seit dem Wochenende nur noch Waren bestellen, die nach Einschätzung von Amazon "wesentlich" bei der Alltagsbewältigung sind. Wie es in Deutschland aussieht, erklären wir euch hier.

Amazon nimmt hierzulande nur noch bestimmte Artikel in seine …

Artikel lesen
Link zum Artikel