Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Trotz minus 7 Grad – ihr müsst euch vor Sonnenbrand schützen

19.03.18, 13:33

Bild: gettyimages

In Deutschland toben Stürme, mancherorts herrscht Schneechaos, aber in vielen Teilen Deutschlands scheint die Sonne. Und die ist alles anders als harmlos.

Vor allem in Niedersachsen, wo die Sonne jetzt den ganzen Tag scheint, warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) sogar vor Sonnenbrand.

Das liegt daran, dass unsere Haut vom Winter noch besonders UV-empfindlich ist und nur wenig Eigenschutz hat. Außerdem ist im Frühjahr der Schutzschirm der Atmosphäre vor UV-Strahlen vergleichsweise schwach. (hd/DWD)

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Käfer braucht Alkohol, um seine Kinder großzuziehen

15 Tiere, die am Wochenende viel aktiver sind als du

Dieses Model könnte Heidi Klum arbeitslos machen

"Quizz die Gesa" – Bist du schlauer als unsere Chefredakteurin? 

So fallt ihr beim Sneaker-Kauf im Internet nicht auf Betrüger herein

Wein doch: "Sprachnachrichten sind gestohlene Lebenszeit!"

Die Donut-Theorie sagt uns, wie wir gut leben können, ohne die Erde zu zerstören

Politiker oder Influencer – wer hat diese Bilder gepostet?

5 Frauen, die in Deutschland muslimischen Feminismus prägen

18 Gründe, warum wir die 2000er vermissen

"Ich hasse Menschen auf Konzerten"

Poo with a view – 15 Klos mit Aussicht

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die Polizei gibt den Sicherheitsbereich am Flughafen München wieder frei 

Der Sicherheitsbereich von Terminal 2 des Flughafens München ist wieder frei. Sicherheitskontrollen von Passagieren werden wieder durchgeführt, wie ein Sprecher der Bundespolizei sagte.

Das betreffe alle Flüge, die von dem Terminal starten. Die Polizei kontrolliere derzeit noch das sogenannte Satellitenterminal, für das der Zugang nur über Sicherheitskontrollen des Terminal 2 möglich ist.

Seit kurz vor 7 am Samstag war am Münchner Flughafen kaum noch etwas gegegangen. Das Terminal 2 ist am …

Artikel lesen