Digital

Maulkorb für einige Apple-Mitarbeiter: Diese Worte sind tabu!

Die Worte Absturz ("crash"), Hänger ("hang"), Fehler ("bug") oder Problem sollen Apple-Mitarbeiter gegenüber Kunden nicht verwenden. 

Die Sprachregelung ist Teil eines Verhaltenskodex für Mitarbeiter in den Apple-Stores, wie britische Zeitung Guardian berichtet. Auch die Beschäftigten im technischen Support müssen diese Anweisungen befolgen. Und so kommt es, dass Apple-Mitarbeiter zum Teil absurde Dialoge führen müssen.

Ihnen ist laut einem Bericht des britischen "Guardian" untersagt, Begriffe wie "Absturz, Hänger, Fehler oder Problem" zu verwenden. Apple verlange, Verständnis gegenüber dem Kunden zu zeigen und sich zu entschuldigen, genau wie ihre Kollegin in den Apple-Stores. "Situation" und "Zustand" sind hingegen okay.

Keinesfalls aber darf ein Apple-Produkt als Ursache genannt werden. 

So dürfen Support-Mitarbeiter dem Kunden nicht explizit sagen, dass sie ihm nicht helfen können. Das gilt auch bei ganz hoffnungslosen Fällen.

Im Kodex steht übrigens auch, dass Apple-Store-Mitarbeiter den Kunden Zusatzdienstleistungen zu den Produkten verkaufen sollen. "Weiterhelfen" bleibt wohl Auslegungssache.

Dieser Text ist zuerst im Nachrichtenportal t-online.de erschienen.

Mehr aus der digitalen Welt:

++ Instagram führt neues Feature ein – und du weißt sicher, wer die Idee zuerst hatte ++

Link zum Artikel

Das watson-Team

Link zum Artikel

Wie ich versuche, watson mit Bitcoin & Co. reich zu machen

Link zum Artikel

So kriegst du für deine Architektur-Fotos 1000 Likes auf Instagram

Link zum Artikel

Im Jahr 2030 besitzt du nichts und dein Leben war nie besser

Link zum Artikel

Dieses Model könnte Heidi Klum arbeitslos machen

Link zum Artikel

11 Dinge, die du dich nicht mehr traust, zu Bitcoin zu fragen

Link zum Artikel

Chinas Gesichtserkennung sieht dich zwischen 50.000 Menschen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

"Hart aber Fair": Altmaier warnt vor "Klimapolizei" – und wird von Aktivistin verspottet

Link zum Artikel

Nach Höcke: ZDF will auch künftig über das berichten, was "AfD nicht gerne im Fokus sieht"

Link zum Artikel

Tiere: 11 Fotos, die zeigen, wie lustig es in der Natur manchmal zugeht

Link zum Artikel

Helene Fischer verdient an "Herzbeben" – Songwriterin verrät, was sie für den Hit bekam

Link zum Artikel

Hai pirscht sich an ahnunglosen Surfer heran: Dann kommt Hilfe – von oben!

Link zum Artikel

Brief ans Jobcenter: Hört auf, meine über 60-jährige Mutter in Jobs zu drängen

Link zum Artikel

Gottschalk über Helene Fischer und Florian Silbereisen: "Hatte immer schlechtes Gefühl"

Link zum Artikel

Bei Pressekonferenz nach BVB-Sieg: Favre merkt nicht, dass Mikro schon an ist

Link zum Artikel

Luke Mockridge macht Andrea Kiewel in seiner Show ein Angebot – die blockt ab

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotz allem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

Luke Mockridge traf Kiwi kurz vor ZDF-Auftritt: Er täuschte beim "Fernsehgarten" alle

Link zum Artikel

Krankenschwester warnt bei Maischberger: "Wir laufen auf eine riesige Katastrophe zu"

Link zum Artikel

Luke Mockridge über die Folgen seines ZDF-Auftritts: "Meine Eltern erhielten Hassbriefe"

Link zum Artikel

Hartz-IV-Show "Zahltag": Wie die Sendung falsche Hoffnungen schürt

Link zum Artikel

Alleinerziehend mit Hartz IV: Achtjährige sammelt Flaschen, um Taschengeld zu bekommen

Link zum Artikel

"Zahltag": Buschkowsky erklärt, warum ein Geldkoffer Hartz-IV-Empfängern nicht hilft

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

In Berlin gab es eine Notlandung mit mehreren Verletzten

Link zum Artikel

Helene Fischer und Thomas Seitel: Polizei spricht von Einsatz auf ihrem Anwesen

Link zum Artikel

7 Zitate, die zeigen, wie "bürgerlich" Alexander Gauland wirklich ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Apple, das ist nicht euer Ernst mit den neuen Iphones?!

In wenigen Wochen haben wir Gewissheit: Dann präsentiert Apple seine 2019er-Smartphones. Langsam zeichnet sich ab, was uns erwartet ...

Wohl Anfang September präsentieren die Kalifornier die neuen Iphones. Wobei wir die vom Apple-Marketing vorgesehenen Modellbezeichnungen noch nicht kennen. Heißen sie tatsächlich Iphone 11, Iphone 11 Max, und Iphone 11R?

Bei watson sind wir grundsätzlich zurückhaltend, was Gerüchte zu noch nicht verfügbaren Smartphones betrifft, egal von welchem Hersteller. Doch nun kann ich als Apple-User und kritischer Beobachter nicht länger schweigen, denn:*

Mit den 2019er-Iphones droht ein Design-Fail.

Darauf …

Artikel lesen
Link zum Artikel