Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Anrufer konnten heimlich mithören – Apple muss Gruppen-Facetime deaktivieren

Nach Bekanntwerden einer massiven Sicherheitslücke in seiner Videochat-Software Facetime hat Apple die Gruppenchat-Funktion vorübergehend deaktiviert.

Über Social Media hatte sich zuvor wie ein Lauffeuer verbreitet, dass ein Programmierfehler Anrufern ermögliche, schon vor dem Abheben unbemerkt beim Angerufenen mitzuhören und ihn unter Umständen über die Frontkamera zu beobachten. (Buzzfeed News)

Apple hatte die Facetime-Schwachstelle, die iOS-Geräte und Mac-Computer in Wanzen verwandelte, zunächst bestätigt und ein Software-Update zur Behebung angekündigt. In der Nacht auf Dienstag wurde die Funktion für Telefonkonferenzen dann komplett offline genommen.

Bild

screenshot: apple.com

Das sei der richtige Schritt, kommentiert dieser Tech-Journalist

Wie lange schon?

Es sei nicht klar, wie lange dieser neueste Facetime-Fehler existiere, aber er hätte bis zu drei Monate lang genutzt werden können, schreibt der US-Techblog The Verge.

"Group FaceTime" (wie Apple das Feature nennt) wurde am 30. Oktober 2018 mit iOS 12.1 eingeführt. Dies nachdem sich die geplante Einführung verzögert hatte. Innerhalb weniger Tage nach der Veröffentlichung von iOS 12.1 wurde eine Sicherheitslücke in Zusammenhang mit dem Sperrbildschirm und Gruppen-Videochats entdeckt und behoben.

Die gravierende Sicherheitslücke, die die Privatsphäre von hunderten Millionen Apple-Usern gefährdete, hat in den USA hohe Wellen geschlagen.

Das Facetime-Update soll laut Apple "später in dieser Woche" veröffentlicht werden. Bis dahin dürfte die Gruppenchat-Funktion für alle Betriebssysteme (iOS, macOS etc.) gesperrt bleiben.

(dsc)

Das könnte dich auch interessieren:

So instrumentalisieren rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke

Link zum Artikel

Diese Iranerin zog ihr Kopftuch aus und muss jetzt ein Jahr ins Gefängnis

Link zum Artikel

Hartz-IV-Sanktionen in der Schulzeit: "Ich lebte von 30 Euro im Monat"

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

Bei der Hillsborough-Tragödie sterben 96 Fans – und werden dafür beschuldigt

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 7 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

Weil Erdogan kam, drang die Polizei in das Büro dieses Abgeordneten ein – jetzt klagt er

Link zum Artikel

"Junge Mädchen werden hier kaputtgefickt" – Ex-Prostituierte will Sexkaufverbot erreichen

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

Findest du heraus, welche dieser traurigen Tier-Fakten stimmen?

Link zum Artikel

Die coolste Socke gehört auf den "GoT"-Thron! #TeamTyrion

Link zum Artikel

Pete wer??? Die neue Demokraten-Hoffnung ist jung, schwul und will Donald Trump besiegen

Link zum Artikel

"Finde das furchtbar!" Hamburg kämpft gegen Helikoptereltern – diese 3 Mütter machen mit

Link zum Artikel

Vorhaut-Cremes und Unten-ohne-Sonnenbäder: Die absurdesten Promi-Beauty-Tipps

Link zum Artikel

Wurden sie über Bord geworfen? Tote Kühe am Strand von Teneriffa angespült

Link zum Artikel

9 Eltern, die ihren Sinn für Humor hoffentlich weitervererben

Link zum Artikel

Frauenarzt?! Was im Rammstein-Video zu "Deutschland" keinem auffiel

Link zum Artikel

Nach dem sinnlosen Tod von Hund Sam warnt sie vor diesem Spielzeug

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

WhatsApp bekommt bald einen Darkmode – und so sieht er aus

Wenn dir WhatsApp im Dunkeln zu grell ist, hast du ein paar Optionen: Sonnenbrille aufsetzen, Licht anknipsen, Smartphone einfach mal weglegen. Macht natürlich keiner.

Deshalb sehnen sich die Nutzer nach einem Darkmode im Messenger-Dienst. Und der soll auch bald kommen, und Batterie und Augen schonen.

Benutzen kann man den abgedunkelten WhatsApp-Modus aber noch nicht. Wie wabetainfo.com weiter berichtet, befindet sich der Darkmode nämlich noch in der Entwicklung. Wann er für iOS und Android in …

Artikel lesen
Link zum Artikel