Digital
Bild

Bild: imago/montage: watson

Die Bundesregierung kann Artikel 13 noch stoppen – sagt Julia Reda

Heute ist der Tag der Entscheidung, und es blieb wackelig bis zum Schluss – doch dann gab es am Mittag die Entscheidung: Das EU-Parlament hat die EU-Urheberrechtsrichtlinie angenommen – und damit auch den besonders umstrittenen Artikel 13.

Wir begleiten den Tag im Liveblog.

Hier ist eine Auswahl unserer bisherigen Berichterstattung zum Thema:

Ticker: Die EU stimmt über die Urheberrechtsreform ab – der Tag bei watson

(mit dpa/afp)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Apple stellt wohl iTunes ein – nach 18 Jahren

Apple und iTunes gehören zusammen wie Fußball und Abseits. Eigentlich. Doch mit iTunes soll jetzt Schluss sein. Das berichtet die News-Seite "Bloomberg".

Auf der Entwicklerkonferenz WWDC sollen am Montag drei neue Apps vorgestellt werden, die zukünftig iTunes ersetzen sollen.

Statt Musik-, TV- und Podcast-Inhalte zentral über iTunes zu verwalten, sollen die drei Formate zukünftig von separaten Apps ausgespielt werden.

Artikel lesen
Link zum Artikel