Digital
Bild

Bild: imago/montage: watson

Die Bundesregierung kann Artikel 13 noch stoppen – sagt Julia Reda

Heute ist der Tag der Entscheidung, und es blieb wackelig bis zum Schluss – doch dann gab es am Mittag die Entscheidung: Das EU-Parlament hat die EU-Urheberrechtsrichtlinie angenommen – und damit auch den besonders umstrittenen Artikel 13.

Wir begleiten den Tag im Liveblog.

Hier ist eine Auswahl unserer bisherigen Berichterstattung zum Thema:

Ticker: Die EU stimmt über die Urheberrechtsreform ab – der Tag bei watson

(mit dpa/afp)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Was bleibt von Angela Merkel? Die Kanzlerin arbeitet an ihrem Erbe

Die Ära Angela Merkel wird bald zu Ende gehen. Was wird von ihr bleiben? Die Bundeskanzlerin arbeitet seit Monaten intensiv an ihrem Erbe. Es geht um nicht weniger als die Ordnung der Welt.

Nur acht Tage nach der Wahl Donald Trumps im November 2016 macht sich Barack Obama auf zu seiner letzten Auslandsreise als US-Präsident. Sie führt ihn nach Berlin, ins "Hotel Adlon", und sie führt ihn damit zu Angela Merkel. Glaubt man Ben Rhodes , dem engen Vertrauten Obamas, sagt Merkel dem scheidenden US-Präsidenten an diesem Abend, sie müsse im kommenden Jahr wohl noch einmal als Kanzlerin kandidieren. Wegen Trump. Und um die liberale Weltordnung zu verteidigen.

Rhodes selbst, so erinnert er …

Artikel lesen
Link zum Artikel