Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Young woman using cell phone in the city model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY ABIF00678

"Na, hätte der Idiot die Nachricht mal besser gelöscht." BALD KANN DER IDIOT DAS! Bild: imago

Wieder was Peinliches gepostet? Bei Facebook kannst du Chats bald rückgängig machen

Seien wir ehrlich: Charmant und galant schreiben, das fällt nicht immer leicht. So manche Nachricht würde man gerne zurücknehmen. Das soll nun bald auch bei Facebook möglich sein: Das Unternehmen will es Nutzern seiner Messenger-App künftig ermöglichen, private Nachrichten nachträglich zu löschen. 

Unter WhatsApp können Nutzer ebenfalls Privatnachrichten zurückziehen. Dort ist das sogar bis zu eine Stunde später möglich. Nicht verhindern lässt sich allerdings, dass die Nachricht vorher gelesen wird. 

Auch beim Facebook Messenger kommt die Änderung nicht völlig unerwartet. Facebook-Chef Mark Zuckerberg höchstpersönlich ließ schon verschickte Chat-Nachrichten klammheimlich verschwinden. Es scheint nur fair, dass alle Nutzer seines Netzwerks diese "Superkraft" erhalten. 

(pb/tol)

Das könnte dich auch interessieren:

Dschungel-Tag 4: Sybilles Geständnis, Kalenderspruch-Yotta und was keinem auffiel

Link to Article

Das sind die besten Drohnenbilder des Jahres 2018

Link to Article

Erst Schnee, jetzt Überschwemmungen –Süddeutschland kämpft mit Hochwasser

Link to Article

Tschüss Windows 7! Microsoft-System nähert sich Support-Ende

Link to Article

Heute fällt die Brexit-Entscheidung – diese 5 Punkte sollte jeder kennen

Link to Article

Über 100.000 Retweets? Kein Wunder. Diese 21-Jährige turnt und tanzt einfach perfekt

Link to Article

7 Gründe, warum ich Andy Murray im Tennissport vermissen werde

Link to Article

"Kein Clan wäre so naiv" – ein Clan-Insider hat für uns "Dogs of Berlin" analysiert

Link to Article

Danzigs Bürgermeister stirbt nach Messerattacke – Angreifer in Haft

Link to Article

Die Schauspielschule des FC Barcelona präsentiert: Die Synchron-Schwalbe

Link to Article

"Wirtschaftliche Zerstörung" – wieso Trump sich jetzt mit Erdogan anlegt

Link to Article

Die Playlist des WM-Eröffnungsspiels ist so kacke, dass sie wieder gut ist

Link to Article

Bastian Yotta im Dschungelcamp: Der "selbsternannte Millionär" im Watson-Kronencheck

Link to Article

Tony Soprano kommt zurück! Doch er bleibt geheimnisvoll...

Link to Article

So viele Alben wie Eminem verkaufte im Jahr 2018 in den USA niemand 

Link to Article

Entführungen fürs Kartell – Mexikos Ex-Nationalkeeper muss 75 Jahre ins Gefängnis

Link to Article

Trumps Krieg um die Mauer – 6 Fragen und Antworten im Überblick

Link to Article

Hingerichtet, eingesperrt, gefoltert: Was mit Saudi-Frauen nach ihrer Flucht geschieht

Link to Article

Warum es bei Domenico und Evelyn im Dschungel kein Liebes-Comeback geben wird

Link to Article

"Schrecklich" und "unverzeihlich" – Lady Gaga entschuldigt sich wegen R. Kelly

Link to Article

Bei diesen Fußball-Fouls mit Wrestling-Kommentaren gehst du k.o. (vor Lachen)

Link to Article

Krieg in Syrien: Erdogan lässt Donald Trump in der Sackgasse stehen

Link to Article

Schwesta Ewa ist Mutter geworden – und der Babyname ist erstaunlich

Link to Article

Simsalabim, hier zaubert "Klopperfield" einen Liverpool-Spieler weg 

Link to Article

Autor (50) findet Frauen in seinem Alter nicht attraktiv. Das ist nicht nur sein Problem.

Link to Article

Dieses Eichhörnchen ist die neue "Pizza-Ratte"

Link to Article

Sturm im Norden, schulfrei in Oberbayern – und wer ist schuld? "Benjamin"!

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das steckt hinter dem gruseligen Whatsapp-Account "Momo"

Stell dir vor, du holst dein Smartphone aus der Tasche, öffnest Whatsapp, und hast einen neuen Kontakt in deinem Chatverlauf – ohne, dass du ihn selbst hinzugefügt hast. Und stell dir vor, dieser Kontakt hat nicht nur ein gruseliges Profilbild, sondern schickt dir auch noch kryptische Nachrichten und Horror-Fotos zu. Angeblich soll genau das seit langem weltweit geschehen.

Whatsapp-Accounts mit dem Namen "Momo" und dem Bild eines verzerrten Frauen-Gesichtes sorgen für Unruhe unter den Usern des …

Artikel lesen
Link to Article