Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Vorsicht! Das neue Spiel "Anthem" könnte deine Game-Konsole schrotten

Das neue Blockbuster-Game "Anthem", welches erst am 22. Februar erschienen ist, führt offenbar bei vielen Spielern zu massiven Problemen. Das Spiel ist demnach so voller Bugs, dass Playstation-4-Konsolen regelmäßig abstürzen. Spieler werden einfach aus dem laufenden Game geworfen und landen wieder im Hauptmenü. Allerdings gibt es auch Fälle, in denen die Konsole komplett einfriert und nur noch das Ziehen des Stromsteckers hilft.

Anscheinend kann es für Playstation-Besitzer allerdings noch viel schlimmer kommen. Auf der Internetplattform Reddit berichten immer mehr Gamer davon, dass ihre Konsolen komplett unbrauchbar wurde, nachdem sie "Anthem" gespielt hatten. Demnach lassen sich die Konsolen teilweise gar nicht mehr hochfahren, nachdem sie abgestürzt seien.

Bild

"Anthem" ist ein Online-Actionspiel von BioWare. Ursprünglich hätte das Spiel bereits im Herbst 2018 veröffentlicht werden sollen. Bild: ea

Warum dies genau passiert, ist momentan noch völlig unklar. Es hat den Anschein, dass sich die Konsolen fast immer während des Durchführens des sogenannten Matchmaking aufhängen. Das Matchmaking ist bei Videospielen der Prozess, der Spieler im Multipalyer zusammenbringt und für eine Game-Session verbindet. Einige Spieler berichten auch davon, dass die Konsole beim Schließen des Games abstürzt.

Dass die Situation nicht übertrieben dargestellt wird, zeigt auch das Entgegenkommen von Sony. Obwohl die Richtlinien im Playstation Store die Rückgabe von bereits heruntergeladenen oder gestreamten Spielen ausschließt, ist es aktuell möglich den Titel zurückzugeben. Sony scheint das Game als defekt einzustufen. In solch einem Fall kann man es ohne Einschränkungen zurückgeben und bekommt den Kaufpreis erstattet.

Auch EA Games hat die Probleme inzwischen auf Twitter offiziell bestätigt und verspricht, dass man am Problem arbeite:

"Wir wissen über die Absturzprobleme beim ‹Anthem›-Game Bescheid, über die ihr uns berichtet habt. Wir gehen der Sache nach und bitten euch darum, uns den Absturzbericht zu senden, wenn es bei euch passiert. Wenn du das getan hast, erhältst du von uns weitere Infos. Falls nicht, melde dich hier: https://t.co/36P21YFjYL"

Im Moment scheint hauptsächlich die Playstation 4 betroffen zu sein. Allerdings gibt es auch Berichte, wonach das Spiel die Xbox One ebenfalls zum Absturz bringt.

(pls)

Alles zu Games:

Mehr Kämpfer, maximaler Spaß –"Super Smash Bros. Ultimate" ist eine Granate

Link zum Artikel

"Fortnite" macht mit neuem Modus einen auf "Minecraft"

Link zum Artikel

Sorry, Nintendo, aber Sega war einfach viel cooler!

Link zum Artikel

Kennst du mehr Pokémon als Jay von Pietsmiet?

Link zum Artikel

Das neue Racing-Game "Forza Horizon 4" ist ein Grafikwunder, aber schau selbst...

Link zum Artikel

Nimm dir 2 Wochen frei: "Assassin’s Creed Odyssey" ist ein Monster!

Link zum Artikel

StreetFighter, Tony Hawk und Co. – erkennst du diese Playstation1-Spiele auf einen Blick?

Link zum Artikel

Das neue "NBA 2K" ist ein  Kunstwerk – mit einigen Schönheitsfehlern

Link zum Artikel

Diese 13 Handy-Spiele machen dich süchtig 

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Gaming-Plattform sperrt offenbar Vergewaltigungsgame "Rape Day" in Deutschland

"Rape Day", übersetzt "Vergewaltigungstag", heißt ein Online-Game, das im April 2019 auf der Gaming-Plattform Steam veröffentlicht werden sollte. Ziel des Games: Während einer Zombie-Apokalypse sollen vom Spieler möglichst viele Frauen vergewaltigt und ermordet werden.

Zugelassen soll das Spiel ab 18 Jahren sein, und zudem nur mit einer Altersbestätigung abgerufen werden. Zudem werde das Spiel nur in Ländern verkauft, wo derartige Inhalte legal sind, so der Entwickler. Das Spiel sei für einen …

Artikel lesen
Link zum Artikel