Digital
Bild

bild: Epic Games/Montage

Fortnite ist down! Was du jetzt wissen musst

Wer heute das Glück hat, weder zur Schule, noch in die Uni oder das Büro zu müssen, hatte sich vielleicht auf einen entspannten Tag mit Fortnite gefreut. Schade, dass Epic Games da andere Pläne hat: Die Fortnite-Server sind seit 11 Uhr wegen eines Updates down.

Der Patch aktualisiert das Spiel auf die Version 7.20 und kümmert sich nicht nur um das Beheben einiger Bugs, sondern bringt auch eine Handvoll neuer Items, unter anderem den "Revolver mit Zielfernrohr", der perfekte Genauigkeit erlaubt und daher insbesondere Kopfschüsse erleichtert (Forbes).

So sieht der Revolver aus:

Bild

Bild: Epic Games

Und das ist der wiederverwendbare (!) Gleiter:

Bild

Bild: Epic Games

Insbesondere der Gleiter hatte im Voraus für Diskussionen gesorgt; bisher hatte man ihn nur im "Höhenrausch"-Modus mehrmals verwenden können. Mit dem heutigen Update ist damit Schluss: Der Hängegleiter wird mehrere Ladungen haben – dafür besetzt er aber auch einen eigenen Item-Slot (GameStar).

Einen neuen Modus gibt es auch: "Ein Schuss" ist das ultimative Scharfschützen-Kräftemessen (es gibt ausschließlich Scharfschützengewehre) mit nur 50 Kondition und geringer Schwerkraft (Cultured Vultures). 

Wann ist das Update abgeschlossen?

Keine Sorge, heute Nachmittag gehen die Server wieder online: Spätestens um 14 Uhr sollen die Arbeiten zum Patch abgeschlossen sein (MeinMMO). 

(ek)

Warum stehen wir eigentlich alle so auf Fortnite? Hier die Erklärung:

abspielen

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Gleiches Produkt, dreifacher Preis? Jetzt reagiert Edeka auf die Vorwürfe

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Mit seinem Helene-Fischer-Auftritt hat sich der Engel verraten

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Das Monster ist diese Promi-Frau und wir haben 5 Beweise

Link zum Artikel

Autofahrer weichen aus: Gelbe Teststreifen plötzlich auf der A4 aufgetaucht

Link zum Artikel

iPhone-Userin ruiniert besonderen Moment der Braut – so regt sich eine Fotografin auf

Link zum Artikel

Foodwatch kritisiert Edeka: Zwei Produkte, zwei Preise – trotz gleichen Inhalts

Link zum Artikel

Samu Haber flirtet bei "The Masked Singer" mit dem Monster: "Ich schlafe gerne mit dir!"

Link zum Artikel

Ein Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

Whatsapp-Panne: Tochter schickt Eltern Urlaubs-Selfie – Wiedersehen dürfte peinlich werden

Link zum Artikel

"Wo ist es nur geblieben?": Fans rätseln über angekündigtes Interview mit Helene Fischer

Link zum Artikel

"Masked Singer": Faisal Kawusi empört mit üblem Merkel-Witz – ProSieben reagiert patzig

Link zum Artikel

McDonald's- und Burger-King-Mitarbeiter packen über dreisteste Kunden aus

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt im Kudu-Kostüm!

Link zum Artikel

"Bachelorette": Das Lustigste an Folge 1 waren die Memes, guck!

Link zum Artikel

Aldi startet neues Konzept in London – warum das in Deutschland nicht funktionieren würde

Link zum Artikel

"Die Bachelorette": Die beklopptesten Sprüche der ersten 15 Minuten

Link zum Artikel

Lidl provoziert Netto – und der Supermarkt kontert "a Lidl bit" später

Link zum Artikel

Petition gegen beliebte dm- und Alnatura-Produkte: "Stoppt den ökologischen Irrsinn"

Link zum Artikel

Ein Bobby-Car im Parkverbot – so reagiert die Polizei

Link zum Artikel

"In meinen Kühlschrank geschaut": So dreist kontrolliert das Jobcenter Hartz-IV-Empfänger

Link zum Artikel

9 Hochzeitsplaner erzählen, welche "tollen Ideen" sie nicht mehr sehen können

Link zum Artikel

Ein Fehler veranschaulicht, worum es Plasberg beim EU-Streit wirklich ging

Link zum Artikel

Das denken Singles, wenn sie diese 5 Sprüche hören

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Star ist der Grashüpfer, und wir haben 7 Beweise!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Teenager findet schweren Fehler bei Whatsapp – seine Belohnung ist lächerlich

Wer einen Fehler in einer App findet, der hat Macht. Er kann Daten löschen, User ausspionieren, Informationen manipulieren. Oder, er kann das richtige tun. So wie ein 19-jähriger IT-Student aus dem indischen Bundesstaat Kerala.

Der Teenager hat eine schwere Schwachstelle im Messenger-Dienst Whatsapp entdeckt. Anstatt seinen Fund auszunutzen oder auf einem Schwarzmarkt teuer zu verkaufen, meldete K. S. Ananthakrishna den Fehler aber an Whatsapp und dessen Mutterkonzern Facebook. Spoiler: Er hatte …

Artikel lesen
Link zum Artikel