Digital

Protz-Handys gibt es viele, aber das "Vladimir" setzt neue Maßstäbe (nach unten 😱)

iPhone XS Max? *Gähn*

Huawei P30 Pro? *Schnarch*

Galaxy Fold? 😂

Wenn man denkt, alles gesehen zu haben, kommt ein neues Smartphone der, äh, Sonderklasse um die Ecke.

Vorhang auf für das "Vladimir Tsarphone" ...

Das "Unboxing"-Video ist nichts für schwache Nerven ...

abspielen

Video: YouTube/Unbox Therapy

Bild

Bild: caviar.global

Der Hersteller heißt Caviar Royal Gift. Königlich-Fischeier-gleich sind auch die Werbesprüche ...

"Makellos. Wenn man dieses Telefon mit einem Wort charakterisiert, sollte man sich definitiv für genau diesen Beinamen entscheiden. Konzentrierte Männlichkeit gekleidet in einen strengen 'Smoking' im klassischsten Stil.

Ein selbstbewusstes und ausdrucksstarkes Tandem aus leuchtendem Gold und der letztendlich schwarzen Farbe zieht die Blicke auf sich und konzentriert sich auf die ursprüngliche Form – sechs charismatische Oberteile verleihen der Silhouette des Telefons Dynamik und etwas Kampfgeist, weil es wie ein Schwert aussieht."

quelle: caviar.global

Ha! Das Tsarphone wäre das perfekte Mitbringsel für eine Audienz bei der GoT-Königin Cersei Lannister. Und auch in der realen Welt wüssten wir einen Abnehmer ...

Preis: ab 4310 US-Dollar (rund 3860 Euro)

Fast vergessen: Das mobile Betriebssystem ist nicht Android, sondern "Series 40", eine Nokia-Software. Allerdings wurde die Weiterentwicklung schon 2014 eingestellt.

Natürlich ist er ein Caviar-Nutzer

Bild

Steven Seagal, Ex-Hollywoodstar. Bild: caviar.global.

(dsc, via boingboing.net)

Komische Jobs, die Stars vor ihrer Karriere hatten

Matthias Schweighöfer & Florian David Fitz über Freundschaft

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das kann das erste faltbare Smartphone der Welt

Der kalifornische Hersteller Royole ist Samsung mit dem FlexPai zuvorgekommen. Das Resultat ist, nun ja ...

Noch bevor Samsung sein erstes faltbares Smartphone vorstellen konnte, hat es der unbekannte kalifornische Hersteller Royole getan: An einem Event in San Francisco konnte das FlexPai ausprobiert werden, wie "The Verge" berichtet. Und demnach soll das 7,8-Zoll-Hybrid-Gerät tatsächlich funktionieren.

Der Reporter schreibt:

Dummerweise lässt der bekannte US-Techblog den lobenden Worten …

Artikel lesen
Link zum Artikel