Digital

Peinlich für Google! Dieses Handy hat die Notch doppelt

Von einem Softwarefehler der ungewöhnlichen Sorte berichtet The Verge. Betroffen ist das neue Android-Top-Smartphone aus dem Hause Google, das Pixel 3 XL.

Das Gerät weist manchmal nicht nur die gewohnte Kamera-Ausbuchtung am oberen Displayrand auf (Notch genannt), sondern auch noch eine zweite "Phantom-Notch".

Das ist natürlich kein Feature, sondern ein Bug. Konkret handelt es sich um einen Darstellungsfehler, der über die Entwickler-Einstellungen behoben werden kann.

Bild

Die doppelte Notch tritt gemäß Schilderungen bei Twitter und Reddit unerwartet auf, wenn das Gerät im Landscape-Modus (also quer) gehalten und um 90 Grad gedreht wird.

Google soll vorhaben, die Phantom-Notch so schnell wie möglich mit einem Software-Update zu beseitigen.

Das Pixel 3 XL kommt hierzulande Anfang November in den Handel und wird über Online-Händler verfügbar sein. In den USA konnte es bereits bestellt werden.

(dsc, via The Verge)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Apple erfindet das "Slofie" – und die Kunden sind nicht begeistert😂

Am Dienstag hat Apple unter anderem die neuen iPhones vorgestellt. Das angekündigte iPhone 11 Pro – ja, das mit den drei Kameras – soll dank der Aufmotzung des iPhone-Prozessors nun auch Zeitlupen-Selfies mit der Front-Kamera möglich machen. Apple hat sich sogar bereits einen Namen für dieses Feature ausgedacht: "Slofie".

Dieser Name setzt sich aus den englischen Wörtern "slow" und "Selfie" zusammen. Und so sieht das dann in Aktion aus:

Doch irgendwie scheint das neue Feature nicht sonderlich gut …

Artikel lesen
Link zum Artikel